Punkteteilung zwischen Gossau und Winterthur

Der FC Gossau kommt gegen das Winterthurer U21-Team in der 1. Liga zu einem glücklichen Punktgewinn. Fabio Zancanaro trifft erst in der 89. Minute zum 1:1.

Karl Schmuki
Merken
Drucken
Teilen

Fussball. Es war eine sehr schwache erste Halbzeit des FC Gossau. Die jungen Winterthurer unter Trainer Dario Zuffi konnten nach Belieben schalten und walten und erarbeiteten sich Chance um Chance. Hätte Torhüter Adrian Zürcher nicht hervorragend gehalten und die Winterthurer innerhalb von vier Minuten nicht weniger als dreimal Pfosten und Latte getroffen, wäre die Partie wohl früh entschieden gewesen.

Zürcher bester Gossauer

Die Ostschweizer Mannschaft wirkte in allen Linien fahrig, stand zu weit vom Gegner weg und gewann kaum einen Zweikampf. So geriet sie nach 20 Minuten in Rückstand. Silvan Eggmann konnte in der 43. Minute zudem einen Elfmeter nicht zum Ausgleich verwerten. In der zweiten Halbzeit durfte sich die Mannschaft von Trainer Olaf Sager erneut bei ihrem Goalie Zürcher bedanken, dem mit Abstand besten St. Galler.

Erst ganz allmählich arbeiteten sich die Fürstenländer an ihre Gegner heran und hatten in der Schlussviertelstunde mehrere Möglichkeiten, um den Ausgleich zu erzielen. Doch sowohl Enzo Todisco in der 78. und 80. Minute als auch Andy Güntensperger nach 79 Minuten vergaben ihre Chancen. Im Gegenzug musste die Gossauer Mannschaft weiterhin mehrere Male das Glück beanspruchen, als bei schnellen Kontern gegen die aufgerückte Gossau-Abwehr Winterthur nur ins Aussennetz traf und am Torhüter scheiterte.

Winterthurer Proteste

Und so kam es, wie es häufig passiert, wenn ein Team seine zahlreichen Chancen nicht verwertet: Fabio Zancanaro kam kurz vor Ende der Partie nach einem weiten, ungenügend abgewehrten Zuspiel an der Strafraumgrenze an den Ball und beförderte diesen aus der Luft satt unter die Torlatte. Winterthurs Proteste gegen den herrlich erzielten Treffer – sie reklamierten ein dem Abschluss von Zancanaro vorangegangenes Handspiel – nützten nichts, und so kam Gossau gegen einen an diesem Tag deutlich stärkeren Gegner zu einem glücklichen Punktgewinn.