Puljic von Luzern zu Vaduz

Drucken
Teilen

Fussball Der langjährige Luzerner Innenverteidiger Tomislav Puljic wechselt laut mehreren Medienberichten zum FC Vaduz. Bei den in die Challenge League abgestiegenen Liechtensteinern erhält der 34-jährige Kroate einen Zweijahresvertrag. Puljic war zu Beginn der vergangenen Rückrunde bei Luzern in Ungnade gefallen, weil er laut «Luzerner Zeitung» auf einer Klausel in seinem Vertrag beharrt hatte. Mit neun weiteren Spielen hätte sich sein Vertrag automatisch um ein Jahr verlängert. Das wollte der FC Luzern nicht und sortierte Puljic aus, der bis zum Saisonende mit der U21 trainieren musste. Puljic erzielte für Luzern in 174 Super-League-Spielen 21 Tore und gab 11 Assists. Damit ist er der Luzerner Verteidiger mit den meisten Treffern in der höchsten Spielklasse überhaupt. (sda)