Potz Theaterblitz

WEINFELDEN. Die «Theaterblitze» bieten spannendes Theater zu Themen, die Diskussionen anregen. Morgen geht's los.

Merken
Drucken
Teilen
Die Band Silberbüx eröffnet morgen die neue Reihe der «Theaterblitze». (Bild: pd)

Die Band Silberbüx eröffnet morgen die neue Reihe der «Theaterblitze». (Bild: pd)

Manche Kinder und Jugendliche sind noch nie in einem Theater gewesen – sie haben etwas verpasst: neue Erfahrungen und prägende Erlebnisse.

Mehr als 1300 Besucher hat die Reihe «Theaterblitze» im Theaterhaus Thurgau vergangenes Jahr gezählt, teilt das Theater Bilitz mit, und sie geht morgen weiter. Bis April bietet sie spannendes und erstklassiges Theater zu Themen, die Gesprächsstoff bieten und Diskussionen anregen – mit Stücken, die jungen Menschen andere Blickwinkel auf ihren Alltag und ihre Erlebniswelt ermöglichen und eine Auseinandersetzung mit altersspezifischen Themen erlauben. Die Programme richten sich in erster Linie an ein junges Publikum, sind aber auch für Erwachsene durchaus lohnenswert.

Die «Theaterblitze 2013» eröffnet die Band Silberbüx mit Musik zwischen Pop, Jazz, Chanson, Tsigane und Polka – für alle ab 5 Jahren. Nach «Gheim isch Gheim» präsentiert sie das zweite Programm «Uf em Sprung». Zu viert büxen sie nach der Schule aus, springen barfuss von Stein zu Stein, klettern in ihre Baumhütte und schwören sich Treue auf immer und ewig. Plötzlich ist da ein Rascheln im Gebüsch und ein Flüstern im Dunkeln. Mit ihren eigenwilligen, poetischen Liedern erzählt Silberbüx vom geheimen Universum im Wald, den verlockenden Spielen auf dem Pausenplatz und der unbändigen Lust, miteinander eine Geheimbande zu sein. Silberbüx, das sind Brigitt Zuberbühler alias Lina Button, Stefanie Hess, Benno Muheim, Maurice Berthele. (dl)

So, 3.2., 17.15, Theaterhaus Thurgau. www.bilitz.ch