Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Porsche-Quartett gewinnt 24-Stunden-Rennen

Das Team Manthey Racing hat am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den Hattrick geschafft. Timo Bernhard, Marc Lieb, der Schweizer Romain Dumas und Marcel Tiemann entschieden in einem Porsche 911 GTR RSR diesen Klassiker für sich.

Das Team Manthey Racing hat am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den Hattrick geschafft. Timo Bernhard, Marc Lieb, der Schweizer Romain Dumas und Marcel Tiemann entschieden in einem Porsche 911 GTR RSR diesen Klassiker für sich.

Indy Racing League

Indianapolis, Indiana. 500-Meilen-Rennen: 1. Scott Dixon (Neus), Dallara-Honda, 200 Runden in 3:28:57 (231,084 km/h). 2. Vitor Meira (Br), Dallara-Honda, 1,749. 3. Marco Andretti (USA), Dallara-Honda, 2,312. 4. Castroneves (Br), Dallara-Honda, 6,261. 5. Carpenter (USA), Dallara-Honda, 6,550. – 33 Fahrer gestartet. – Stand (5/18): 1. Dixon 191. 2. Castroneves 176. 3. Dan Wheldon (Gb) 153.

Baseball

NLA

Reussbühl Eagles – Bern Cardinals 4:9 und 0:16. Zürich Barracudas – Sissach Frogs 9:5 und 10:1. Therwil Flyers – Lausanne Indians 14:7 und 8:0. – Tabellen. Gruppe 1: 1. Bern Cardinals 8/16. 2. Therwil Flyers 5/8. 3. Zürich Barracudas 9/12. 4. Wil Devils 8/4. – Gruppe 2: 1. Zürich Challengers 10/10. 2. Lausanne Indians 8/8. 3. Reussbühl Eagles 6/2. 4. Sissach Frogs 8/2.

Basketball

Spurs verkürzen dank Ginobili und Duncan

Die San Antonio Spurs sind in den Playoff-Halbfinals gegen die Los Angeles Lakers zu ihrem ersten Sieg gekommen. Die Texaner gewannen 103:84 und verkürzten in der Serie auf 1:2. Bester Spieler der Spurs war Manu Ginobili, der in 31 Minuten Spielzeit 30 Punkte erzielte. Tim Duncan verbuchte 22 Punkte und 21 Rebounds.

NBA

Playoffs. Halbfinals (best of 7). Western Conference. 3. Runde: San Antonio Spurs – Los Angeles Lakers 103:84; Stand 1:2.

Beachvolleyball

Martin Laciga legt eine Wettkampf-Pause ein

Martin Laciga gönnt seinem lädierten Knie eine Pause und wird voraussichtlich erst Anfang Juni wieder ein Turnier bestreiten. Sein Partner Jan Schnider wird in dieser Pause an Kraft und Kondition arbeiten. Laciga leidet seit längerem an entzündeten Schleimbeuteln im Knie.

Duathlon

EM

Serres (Grie). Männer (10 km Laufen/40 km Rad/5 km Laufen): 1. Jürgen Dereere (Bel) 01:45:08. 2. Sergio Silva (Por) 0:10 zurück. 3. Yohann Vincent (Fr) 0:15. 4. Derobert (Fr) 0:23. 5. Barruncho (Por) 0:30. Ferner die Schweizer: 18. Sutz 1:56. 19. Senn 2:03. 22. Wenk 3:17. – Staffel (3×2,2 km Laufen/9 km Rad/1,1 km Laufen): 1. Frankreich. 2. Spanien I. 3. Portugal. 4. Spanien II. 5. Schweiz (Wenk, Senn, Sutz). – Frauen: 1. Radka Vodickova (Tsch) 1:59:54. 2. Alexandra Louison (Fr) 0:22 zurück. 3. Deniz Dimaki (Grie) 0:28. 4. Giordano (It) 0:47 5. Lehtonen (Fin) 0:54. Ferner: 11. Uebelhart (Sz) 4:06. – Junioren (5 km/20 km/2,5 km) 1. Oscar Vicente (Sp) 56:01. 2. Mario Mola (Sp) 0:11 zurück. 3. Miguel Henriques (Por) 0:29. Ferner: 14. Stadelmann (Sz) 2:36. 16. Bill (Sz) 2:44. – Juniorinnen: 1. Sarah Zaborowski (De) 1:02:32. – Keine Schweizerinnen am Start.

Eishockey

Hildebrand und Dähler bleiben in Olten

Der EHC Olten hat die Verträge mit den beiden Stürmern Rolf Hildebrand und Florian Dähler um ein Jahr verlängert. Hildebrand spielt seit 2005 bei den Solothurnern, Dähler wechselte vor einem Jahr innerhalb der NLB vom HC Thurgau nach Olten.

Fussball

Reto Zanni am Unterschenkel operiert

Reto Zanni vom FC Basel wurde wegen einer beginnenden Überlastungsfraktur am Unterschenkel operiert. Der 28jährige Verteidiger wird die Sommerpause und einen Teil der Saisonvorbereitung zur Rehabilitation nutzen können und dürfte dem FC Basel beim Start zur neuen Saison am 19. Juli wieder zur Verfügung stehen.

U19-EM-Qualifikation

2. Phase. Gruppe 6. 1. Spieltag. In Savi?se: Frankreich – Schweiz 3:2 (1:0). – In Martigny: Italien – Schweden 2:0 (1:0). – Weiteres Programm der Schweiz. Morgen, 18.30 Uhr: Schweiz – Italien. Am Samstag, 17.30 Uhr: Schweiz – Schweden. – Gruppensieger für Endrunde in Tschechien (14. bis 20. Juli) qualifiziert.

Frankreich – Schweiz 3:2 (1:0)

Stade St-Germain, Savi?se – 999 Zuschauer – Sr. Nzolo (Be).

Tore: 32. Malonga 1:0. 61. Frei 1:1. 63. Malonga 2:1. 80. Robert 3:1. 93. Frei (Foulpenalty) 3:2.

Schweiz: Marques (Servette); Perrier (Lugano)/84. Ritter (Basel), Rossini (Sampdoria Genua/It), Rolf Feltscher (Grasshoppers), Morganella (Basel); Wiss (Luzern)/66. Tarchini (Lugano), Bellon (Aston Villa/Eng); Stocker (Basel), Frei (Basel), Schönbächler (Zürich)/65. Subotic (Portsmouth/Eng); Gavranovic (Lugano).

Aufgebote für Lulic und Zverotic

Senad Lulic (Bosnien-Herzegowina) von Bellinzona und Elsad Zverotic (Montenegro) von Wil sind von ihren Nationaltrainern für Testspiele aufgeboten worden. Bosnien trifft am Sonntag auf Aserbaidschan, Montenegro spielt heute gegen Kasachstan und am Samstag auswärts gegen EM-Teilnehmer Rumänien.

Labbadia übernimmt Bayer Leverkusen

Der 42jährige Bruno Labbadia wird neuer Trainer von Tranquillo Barnetta und Pirmin Schwegler bei Leverkusen. Der zweifache Internationale Labbadia stand bislang bei Darmstadt 98 und zuletzt eine Saison bei Greuther Fürth (2. Bundesliga) unter Vertrag. Leverkusen trennte sich vergangene Woche von Michael Skibbe.

Fifa suspendiert Asienmeister Irak

Die Fifa-Exekutive hat den irakischen Verband per sofort suspendiert, weil die Regierung das NOK und alle Fachverbände auflöste. Die Regierung erhielt ein Ultimatum bis Donnerstag – ansonsten wird der Fifa-Kongress den Asienmeister temporär ausschliessen. Irak würde die Qualifikation für die WM 2010 und den Konföderationencup 2009 verpassen.

Länderspiele

Schweden – Slowenien 1:0 (1:0)

Polen – Mazedonien 1:1 (0:1)

Golf

US PGA Tour

Fort Worth, Texas. 6,1 Mio. Dollar/Par 70: 1. Phil Mickelson (USA) 266 (65/68/65/68). 2. Tim Clark (SA) und Rod Pampling (Au) je 267. 4. Ames (Ka) 269. Ferner: 15. Weir (Ka) und Pavin (USA) je 276. 26. Toms (USA) 277. 33. Leonard (USA), Curtis (USA) und Brooks (USA) je 278. Drei Runden (im Preisgeld): 74. Beem (USA) 214. – Cut verpasst u. a.: Furyk (USA), Choi (SKor), Sabbatini (SA), Hamilton (USA), Lehman (USA), Janzen (USA).

Europa-PGA-Championship

Wentworth, London. 4,5 Mio. Euro/Par 72: 1. Miguel Angel Jimenez (Sp) 277 (70/67/72/68), Sieger am 2. Loch des Stechens. 2. Oliver Wilson (Eng) 277 (70/66/73/68). 3. Luke Donald (Eng) und Robert Karlsson (Sd) je 279. 5. Randhawa (Ind) 280. 6. u. a. Goosen (SA) und Romero (Arg) je 281. Ferner: 10. Casey (Eng) 282. 22. Lawrie (Scho) 284. 46. Cabrera (Arg) und Gonzalez (Arg) je 290. – Cut verpasst u.a.: Els (SA), Montgomerie (Scho), Olazabal (Sp).

Challenge Tour

Wroclaw (Pol). 150 000 Euro/Par 70: 1. Gary Clark (Eng) 262 (66/67/63/66). 2. Gary Boyd (Eng) 264. 3. Richie Ramsay (Scho) und Richard Treis (De) je 266. Ferner: 30. Clément (Sz) 274 (69/65/68/72). – Cut (138 Schläge) verpasst: 118. Ulrich (Sz) 143 (72/71). – Aufgabe nach 1. Runde: 155. Bossert (Sz) 71.

Alps Tour

Bordeaux. 45 000 Euro/Par 72: 1. Benoit Teilleria (Fr) 275 (66/65/73/71). 2. Victor Riu (Fr) 277. 3. Edouard Dubois (Fr/Amateur) 279. Ferner: 26. Rominger (Sz) 290 (72/72/72/74). 35. Sulzer (Sz) 294 (70/78/74/72). – Cut (148 Schläge) verpasst: 70. Burnier (Sz) 152 (73/79).

Handball

Pomeranz verlässt Kriens

Der deutsch-israelische Rückraum-Spieler Chen Pomeranz verlässt nach einer Saison den NLA-Club Kriens. Der Liga-Topskorer der vergangenen Saison wechselt in die deutsche Bundesliga zu Wetzlar.

Korbball

NLA Männer

Altnau – Nunningen 5:7. Altnau – Kreuzlingen 8:8. Nunningen – Kreuzlingen 11:12. Lorraine-Breitenrain – Madiswil 12:8. Neuhausen – Madiswil 6:7. Lorraine-Breitenrain – Neuhausen 12:5. Unterer Reiat – Büsserach 10:9. Hindelbank – Büsserach 9:7. Hindelbank – Unterer Reiat 6:10. Neuenkirch – Erschwil 9:8. Neuenkirch – Pieterlen 8:10. Erschwil – Pieterlen 3:10. – Tabelle: 1. Lorraine 4/8 (+19). 2. Pieterlen 4/8 (+16). 3. Kreuzlingen 6/8. 4. Unterer Reiat 4/6. 5. Neuenkirch 6/6. 6. Nunningen 4/4 (+4). 7. Madiswil 4/4 (+2). 8. Altnau 4/3. 9. Erschwil 4/2 (-9). 10. Neuhausen 4/2 (-10). 11. Hindelbank 4/2 (-12). 12. Büsserach 6/1.

Leichtathletik

Viktor Röthlin in London auf Platz acht

Viktor Röthlin ist am stark besetzten 10-km-Strassenlauf in London auf Platz acht gelaufen. Die Schweizer Olympia-Hoffnung im Marathon verlor 1:42 Minuten auf den Sieger Micah Kogo aus Kenia.

Motorrad

Seitenwagen-WM

Donington (Gb). Rennen: 1. Pekka Paivarinta/Timo Karttiala (Fi), LCR Suzuki, 41:17,463. 2. Tim Reeves/Patrick Farrance (Gb), LCR Suzuki, 6,224. 3. Sean Hegarty/Mark Hegarty (Gb), LCR Suzuki, 1:25,344. Ferner: 8. Moser/Wafler (Ö/Sz), LCR Suzuki, 1 Runde zurück. 15. Rutz/Aeberli (Sz), LCR Yamaha, 2 Runden zurück. – In Startrunde ausgeschieden: Schlosser/Hänni (Sz), LCR Suzuki.

Orientierungslauf

EM

Ventspils (Lett). Sprint. Männer (3,1 km/20 m HD/19 Posten): 1. Emil Wingstedt (Sd) 13:11. 2. Daniel Hubmann (Sz) 0:14. 3. Andrej Chramow (Russ) 0:24. 4. Fraser (Gb) 0:26. 5. Skjeset (No) 0:32. 6. Öberg (Sd) 0:33. 7. Haldin (Fi) 0:34. 8. Österbo (No) und Gueorgiou (Fr) 0:35. 10. Sirmais (Lett) 0:37. 11. Müller (Sz) 0:38. Ferner: 13. Merz (Sz) 0:41. 40. Rüedlinger (Sz) 1:36. – In der Qualifikation gescheitert: u.a. Schneider (Sz) und Rollier (Sz).

Frauen: 1. Anne Margrethe Hausken (No) 11:11. 2. Heli Jukkola (Fi) 0:03. 3. Helena Jansson (Sd) 0:06. Minna Kauppi (Fi) 0:28. 5. Rantanen (Fi) 0:29. 6. Brozkova (Tsch) 0:33. 7. Gustafsson (Sd) 0:35. 8. Johansson (Sd) 0:42. 9. Soes (Dä) und Winogradowa (Russ) 0:47. 11. Brodmann (Sz) 0:48. Ferner: 17. Cejka (Sz) 1:14. 21. Wolleb (Sz) 1:22. 25. Lüscher (Sz) 1:27. 27. Müller (Sz) 1:31. – In der Qualifikation gescheitert: u. a. Stalder (Sz).

Rad

91. Giro d'Italia

16. Etappe. Bergzeitfahren St. Vigil–Kronplatz (12,9 km): 1. Franco Pellizotti (It) 40:26 (19,142 km/h). 2. Emanuele Sella (It) 0:06. 3. Gilberto Simoni (It) 0:17. 4. Contador (Sp) 0:22. 5. Ricco (It) 0:30. 6. Rujano (Ven) 0:49. 7. Bruseghin (It) 1:04. 8. Pozzovivo (It) 1:43. 9. Di Luca (It) 1:45. 10. Mentschow (Russ) 1:49. Ferner: 38. Bettini (It) 3:55. 53. Leipheimer (USA) 4:38. 71. Loosli (Sz) 5:32. 94. Schwab (Sz) 6:29. 103. Bennati (It) 6:47. 129. Zabel (De) 8:26. – 152 klassiert.

Gesamtklassement: 1. Contador 68:47:31. 2. Ricco 0:41. 3. Simoni 1:21. 4. Bruseghin 2:00. 5. Pellizotti 2:05. 6. Di Luca 2:18. 7. Mentschow 2:47. 8. Sella 4.25. Ferner: 12. Valjavec (Sln) 8:44. 13. Klöden (De), gleiche Zeit. 21. Bettini 19:54. 69. Loosli 1:21:26. 108. Schwab 2:07:14.

Reiten

Mutationen am CSIO St. Gallen

Peter Charles, der Europameister von 1995, verstärkt am CSIO St. Gallen (29. Mai bis 1. Juni) die britische Equipe. Der 48jährige vervollständigt das Team mit den Brüdern John und Michael Whitaker, Tim Stockdale und Ben Maher. Änderungen gibt es auch im Zeitplan des Starttages. Das Eröffnungsspringen beginnt um 12.30 Uhr, die Hauptprüfung mit Stechen um 17.15 Uhr.

Nicole Scheller ohne ihr Meisterpferd

Schweizer Meisterin Nicole Scheller muss in den nächsten drei Monaten auf ihre Meisterpferd Joly St. Hubert verzichten. Der 15jährige Hengst hat sich beim Deckeinsatz an der Hinterhand verletzt. Joly St. Hubert wurde vergangene Woche operiert. Am CSIO St. Gallen, der am Donnerstag beginnt, setzt Scheller auf Coolman und Koby du Vartellier.

Schiessen

Weltcup

Mailand. Sportschiessen. Männer. Gewehr 50 m. Dreistellungen (3×40): 1. Artur Aivazian (Ukr) 1275,5 (1175/100,5). 2. Maik Eckhardt (De) 1268,9 (1170/98,9). 3. Zhanbo Jia (China) 1268,3 (1171/97,3). 4. Emmons (USA) 1267,6 (1168/99,6). 5. Berg (No) 1267,4 (1168/99,4). Ferner die Schweizer: 36. Müller 1153 (388/383/382). 47. Bürge 1148 (393/376/379). 49. Beyeler 1147 (392/372/383). – 61 im Hauptwettkampf klassiert.

Tennis

French Open

Paris. Grand-Slam-Turnier (15,575 Mio. Euro/Sand). Männer. 1. Runde: Federer (Sz/1) s. Querrey (USA) 6:4, 6:4, 6:3. Berdych (Tsch/11) s. Smeets (Au) 6:1, 6:0, 6:0. Robredo (Sp/12) s. Coria (Arg) 5:7, 6:4, 6:1, 6:4. Bolelli (It) s. Baghdatis (Zyp/17) 6:2, 6:4, 6:2. Verdasco (Sp/22) s. Ventura (Sp) 4:6, 6:3, 6:4, 6:7 (6:8), 6:1. Gonzalez (Chile/24) s. Cuevas (Uru) 6:3, 6:3, 6:1. Odesnik (USA) s. Ca?as (Arg/29) 7:6 (8:6), 7:6 (7:3), 7:6 (10:8). Garcia-Lopez (Sp) s. Roitman (Arg) 6:2, 6:4, 7:6 (7:5). Granollers (Sp) s. Berrer (De) 6:3, 3:6, 6:2, 6:3. Hernandez (Sp) s. Minar (Tsch) 4:6, 7:6 (7:5), 6:3, 7:5. Hyung-Taik (SKor) s. Björkman (Sd) 6:4, 6:4, 6:3.

Frauen. Einzel. 1. Runde: Schnyder (Sz/10) s. Bytschkowa (Russ) 6:3, 6:4. Bacsinszky (Sz) s. Paszek (Ö) 1:6, 6:3, 6:3. Jankovic (Ser/3) s. Niculescu (Rum) 7:6 (7:3), 6:2. Venus Williams (USA/8) s. Obziler (Isr) 6:3, 4:6, 6:2. Szavay (Un/12) s. Morita (Jap) 6:1, 4:6, 6:4. Cetkovska (Tsch) s. Bondarenko (Ukr/23) 6:3, 6:0. Knapp (It/32) s. Müller (De) 6:0, 6:4. Pawljutschenkowa (Russ) s. Salerni (Arg) 6:1, 6:1. Loit (Fr) s. Yan (China) 1:6, 6:4, 8:6. Pandzic (Kro) s. Brémond (Fr) 4:6, 6:3, 6:2.

ATP-Weltranglisten

Per 26. Mai 2008. Entry List: 1. (1.) Roger Federer (Sz) 6675 (6675). 2. (2.) Rafael Nadal (Sp) 5585 (5585). 3. (3.) Novak Djokovic (Ser) 5225 (5225). 4. (4.) Dawydenko (Russ) 3425. 5. (5.) Ferrer (Sp) 2730. 6. (6.) Roddick (USA) 2410. 7. (7.) Nalbandian (Arg) 2115. 8. (8.) Blake (USA) 1985. 9. (9.) Gasquet (Fr) 1630. 10. (10.) Wawrinka (Sz) 1575. Ferner die weiteren Schweizer: 144. (144.) Bohli 330. 246. (247.) Lammer 153. 294. (380.) Bastl 124.

Jahreswertung (Champions Race): 1. (1.) Djokovic 521. 2. (2.) Nadal 510. 3. (3.) Federer 360. 4. (4.) Dawydenko 325. 5. (5.) Roddick 213. 6. (6.) Ferrer 204. 7. (7.) Tsonga 200. 8. (8.) Blake 182. 9. (9.) Almagro 181. 10. (10.) Wawrinka 176. Ferner: 182. (179.) Bastl 1.

WTA-Weltranglisten

Per 26. Mai 2008. Ranking: 1. (1.) Maria Scharapowa (Russ) 4116. 2. (2.) Ana Ivanovic (Ser) 3922. 3. (3.) Jelena Jankovic (Ser) 3755. 4. (4.) Kusnezowa (Russ) 3365. 5. (5.) Serena Williams (USA) 2836. 6. (6.) Tschakwedatse (Russ) 2731. 7. (8.) Venus Williams (USA) 2606. 8. (7.) Dementjewa (Russ) 2590. 9. (9.) Bartoli (Fr) 2173. 10. (10.) Hantuchova (Slk) 2122. 11. (11.) Schnyder (Sz) 1830. Ferner die weiteren Schweizerinnen: 63. (71.) Bacsinszky 489. 150. (151.) Gagliardi 222. 192. (194.) Vögele 152.

Jahreswertung (Race to Championships): 1. (1.) Scharapowa 2255. 2. (2.) Jankovic 2055. 3. (3.) Serena Williams 1675. 4. (4.) Ivanovic 1671. 5. (5.) Swonarewa 1322. 6. (7.) Dementjewa 1286. 7. (6.) Kusnezowa 1230. 8. (8.) Radwanska 1062. 9. (9.) Cornet 834. 10. (10.) Safina 833. Ferner: 13. (13.) Schnyder 693. 37. (43.) Bacsinszky 344.

Turnen

Neuer Modus für Olympia-Qualifikation

Der Weltverband beschloss Reformen. Der Qualifikationsmodus für Olympia wurde im Hinblick auf 2012 geändert, die Olympia-Teams verkleinert und die Bewertungsvorschriften erneut umgeschrieben. Die Olympia-Qualifikation erfolgt künftig in zwei Phasen. An der WM 2011 werden sich noch acht Männer- und Frauen-Teams für London 2012 qualifizieren; die restlichen vier Riegen werden an Wettkämpfen im Februar 2012 ermittelt.

Volleyball

Deutsche Männer nach Peking

Deutschlands Volleyballer nehmen erstmals seit 36 Jahren wieder an Olympischen Spielen teil. Beim Ausscheidungs-Turnier in Düsseldorf besiegten die Deutschen den Europameister Spanien 3:2 und sicherten sich den Turniersieg.

Polen und Kasachstan in Peking dabei

Nach 40 Jahren Absenz nehmen die polnischen Volleyballerinnen wieder an Olympia teil. Am Ausscheidungs-Turnier in Tokio gewann Polen 3:0 gegen Puerto Rico und sicherte sich den Turniersieg. Als zwölftes und letztes Team sind die Kasachinnen in Peking mit dabei. Sie bezwangen Thailand 3:1 und sicherten sich die Qualifikation als bestklassiertes asiatisches Team hinter Japan.

lotto/toto

Toto: 1 1 1, 1 X 2, 1 X X, 2 X 2, 2

Toto-X: 5, 11, 14, 27, 35, 36

Gewinnquoten vom Wochenende

Schweizer Lotto

1 Gew. 6 Richt. Fr. 9 793 209.90

3 Gew. 5 R. Zz. je Fr. 101 217.70

220 Gew. 5 Richt. je Fr. 2058.70

9050 Gew. 4 Richt. je Fr. 50.00

129 148 Gew. 3 Richt. je Fr. 6.00

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 990 000 Fr. erwartet.

Joker

3 Gew. 5 Richt. je Fr. 10 000.00

22 Gew. 4 Richt. je Fr. 1000.00

306 Gew. 3 Richt. je Fr. 100.00

2690 Gew. 2 Richt. je Fr. 10.00

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 300 000 Fr. erwartet.

Extra Joker

16 Gew. 4 Richt. je Fr. 1000.00

213 Gew. 3 Richt. je Fr. 100.00

2189 Gew. 2 Richt. je Fr. 10.00

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 1,7 Mio. Fr. erwartet.

Toto

19 Gew. 12 Richt. je Fr. 689.50

181 Gew. 11 Richt. je Fr. 54.30

1332 Gew. 10 Richt. je Fr. 7.40

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 70 000 Fr. erwartet.

Toto-X

2 Gew. 5 Richt. je Fr. 6166.30

120 Gew. 4 Richt. je Fr. 54.80

2237 Gew. 3 Richt. je Fr. 3.00

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 150 000 Fr. erwartet.

Deutsches Lotto

Gewinnklasse eins (sechs R. und Superzahl):

unbesetzt, Jackpot mit 6 935 823.60 €.

Gewinnklasse zwei (sechs Richtige):

8 Gewinner mit je 282 023.40 €.

Gewinnklasse drei (fünf R. mit Zusatzzahl):

37 Gewinner mit je 38 111.20 €.

Gewinnklasse vier (fünf Richtige):

1724 Gewinner mit je 2126.60 €.

Gewinnklasse fünf (vier R. mit Zusatzzahl):

3816 Gewinner mit je 147.80 €.

Gewinnklasse sechs (vier Richtige):

77 023 Gewinner mit je 36.60 €.

Gewinnklasse sieben (drei R. mit Zusatzzahl):

106 966 Gewinner mit je 21.00 €.

Gewinnklasse acht (drei Richtige):

1 308 981 Gewinner mit je 9.40 €.

Österreichisches Lotto

5JP zu € 6 295 114.40

5 Fünfer Zz. je € 68 840.20

278 Fünfer je € 1392.90

14 328 Vierer je € 48.00

247 374 Dreier je € 4.30

Joker

2 Joker, zu je € 211 618.10

18mal je € 7700.00

198mal je € 770.00

1840mal je € 77.00

18 581mal je € 7.00

Euro Millions

4 Gew. 5 R. 2 ?? Fr. 6 067 125.00

25 Gew. 5 R. u. 1 ? Fr. 174 451.90

35 Gew. 5 Richtige Fr. 35 361.85

133 Gew. 4 R. u. 2 ?? Fr. 6646.95

2112 Gew. 4 R. u. 1 ? Fr. 279.05

3324 Gew. 4 Richtige Fr. 124.10

5091 Gew. 3 R. u. 2 ?? Fr. 115.75

84 738 Gew. 3 R. u. 1 ? Fr. 35.45

67 443 Gew. 2 R. u. 2 ?? Fr. 38.45

135 511 Gew. 3 Richtige Fr. 20.45

328 100 Gew. 1 R. u. 2 ?? Fr. 18.15

1 099 679 Gew. 2 R. u. 1 ? Fr. 12.85

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 24 Mio. Fr. erwartet.

(ohne Gewähr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.