PLAYOFF 1. LIGA

EISHOCKEY HANDBALL

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld – Winterthur 2:3

Drittelsresultate: 0:2, 1:0, 1:0, 0:1.

KEB Frauenfeld. 632 Zuschauer. Sr. Hässig (Remund, Buchs).

Tore: 9. Stoller (Vollenweider, Geiser) 0:1, 12. Geiser (Loser) 0:2, 24. Bucher (R. Schoop) 1:2, 62. Tanner (Geisser, Guidotti) 2:3.

Strafen: 5mal 2 Minuten plus 10 Fehr gegen Frauenfeld. 6mal 2 Minuten gegen Winterthur.

Frauenfeld: A. Schoop. R. Schoop, Suter, Wuttke, Steiner, Moser, Lieber, Bucher, M. Schoop, Ganz, Cé. Kuhn, Cy. Kuhn, P. Maier, C. Maier, Fehr, Pargätzi, Schlumpf, Wilhelm, Schumann, Bieri, Illien, Diethelm, Styger. Ohne: P. Kaiser, S. Sdovc.

Winterthur: Oehninger, Hurter, Perret, Schöbi, Rüfenacht, Thaler, Guidotti, Geisler, Loser, Tanner, Brunner, Gerber, Rezek, Büsser, Stoller, Jäggi, Schmid, Vollenweider, Guidotti.

Im rumänischen Brasov findet das European Youth Olympic Festival statt. Morgen Samstag reist das U17-Nationalteam an, um dort erste «olympische» Erfahrungen zu sammeln. Mit dabei ist auch der 16jährige Silvio Schmutz von den Pikes EHC Oberthurgau. In der Gruppenphase trifft das Schweizer Team zuerst auf Russland und dann auf Lettland.

In der 1. Liga trifft der HC Arbon am Sonntag auswärts auf Uster. Während Arbon mit 17 Punkten auf Rang 6 der Tabelle steht, ist Uster mit 16 Punkten auf Platz 7. Anpfiff der Partie ist um 16.00 Uhr in der Buchholzhalle in Uster.

Der HC Romanshorn (3.) spielt morgen Samstag auswärts gegen Tabellennachbar Appenzell (4.). Die 1.-Liga-Partie in der Halle Appenzell Wühre beginnt um 19.19 Uhr.