Platz sechs für Bahnvierer

Drucken
Teilen

Rad Der Schweizer Bahnvierer hat an der WM im niederländischen Apeldoorn in der Mannschaftsverfolgung eine Medaille verpasst. Als Sechste egalisierten die Schweizer das WM-Resultat aus dem Vorjahr. In der Hauptrunde fuhren Claudio Imhof, Cyrille Thièry, Gaël Suter und Valère Thiébaud gegen Russland eine Zeit von 3:59,648 Minuten. Zum Einzug in den kleinen Final fehlten 1,6 Sekunden. (sda)