Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pikes kehren zum Siegen zurück

Eishockey Im Kampf um die Playoff-Plätze gelang den Pikes mit dem 4:1-Auswärtserfolg gegen Uzwil ein sehr wichtiger Sieg. In der Tabelle haben sich die Hechte damit temporär wieder über den Trennstrich zurückgekämpft. Es waren die Gäste aus Romanshorn, die das Spieldiktat schnell in die Hände nahmen und Uzwil unter Druck setzten. In der fünften Minute erzielte Schläppi den ersten Treffer für die Oberthurgauer. Nur wenig später doppelte Mettler zur 2:0-Drittelsführung nach. Zu Beginn des Mit­teldrittels stoppte Pikes-Goalie Schenkel einen Uzwiler Stürmer unkonventionell und erhielt vom Schiedsrichter dafür eine Fünfminutenstrafe aufgebrummt und musste unter die Dusche. Sein Ersatz Imhof musste ohne Aufwärmen übernehmen, war den Pikes aber trotzdem ein sicherer Rückhalt. In der 31. Minute erhöhte Jeitziner auf 3:0. Zu Beginn des letzten Drittels erzielte Noser in Überzahl das 4:0 und machte damit alles klar. (hv)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.