Perfekt trotz Regengüssen

tennis. Der TC Egnach hat perfekte Arbeit geleistet und die Thurgauer Senioren-Titelkämpfe trotz zwischenzeitlichen Regengüssen am Sonntagabend pünktlich zu Ende gebracht.

Marie-Theres Brühwiler
Drucken
Teilen
Die Siegerinnen und Sieger der Thurgauer Seniorenmeisterschaften in Egnach. (Bild: mtb)

Die Siegerinnen und Sieger der Thurgauer Seniorenmeisterschaften in Egnach. (Bild: mtb)

«Wir haben heute wenig blauen Himmel gesehen, dafür sind wir mit einem blauen Auge davongekommen», sagte Theo Specker, Präsident des TC Egnach, an der Siegerehrung der kantonalen Senioren-Titelkämpfe in Egnach.

Starke Gastgeber

Der Gastgeberverein zeigte sich nicht nur organisatorisch stark, sondern überzeugte auch mit Leistungen auf den Courts. Der an Nummer 2 gesetzte René Zellweger (R2) vertrat die Heimfarben besonders erfolgreich, liess sich in der Königskategorie der Jungsenioren (N1/R6) wie in den Vorjahren nicht bezwingen und besiegte im Finale den topgesetzten Roger Widmer (TC Aadorf) in zwei Sätzen. Auch bei den Damen blieb der Titel in der Königskategorie beim Gastgeberverein, dank Beatrice Macias (R5). Während bei den Jungseniorinnen R6/R7 Beatrice Vontobel (R6, Tägerwilen) ihrer Leaderrolle gerecht wurde, hatte in der Kategorie R8/R9 Sonja Bucher aus Bürglen das Sagen.

Favoriten ohne Blösse

In der Kategorie S1 N1/R6 blieb die topgesetzte Amriswilerin Carmen Hofmänner-Brugger für ihre Gegnerinnen einmal mehr eine zu hohe Hürde. Bei den S1 R7/R9 erwies sich die ungesetzte Marianne Imhof (R7) aus Bottighofen als die Stärkste. Bei den Männern wurden die Topgesetzten ihrer Favoritenrolle grossmehrheitlich gerecht. Andreas Rockstroh (TC Seeburg) kam in der Kategorie S1 N1/R6 genauso zu einem lockeren Sieg wie der Bottighofer Werner Pick (R4), der bei den Senioren 3 wie schon im Vorjahr eine Klasse für sich war. Während bei den Jungsenioren R7/R9 Favorit Axel Banghard-Sauter (TC Hörnli) überzeugte, nutzte bei den S1 R7/R9 der ungesetzte Roland Haag (R7) den Heimvorteil aus. Die Teilnehmerzahlen bei den Titelkämpfen sind stabil (130).

Aktuelle Nachrichten