Patty Schnyder in Gstaad weiter

Drucken
Teilen

Tennis Patty Schnyder (WTA 257) sorgt mit 38 Jahren für das Highlight aus Schweizer Sicht am Frauen-Tennisturnier in Gstaad. Die Baslerin erreichte mit einem 6:4, 6:7 (7:9), 7:6 (8:6)-Erfolg über Amra Sadikovic (WTA 273) die Achtelfinals. Sie gewann ­damit erstmals seit April 2011 in Miami wieder eine Partie bei einem WTA-Event. Schon vor einem Jahr startete Schnyder in Gstaad – und scheiterte damals in der Startrunde nur knapp an der Top-100-Spielerin Katerina Siniakova. In den Achtelfinals trifft Schnyder morgen auf die Qualifikantin Antonia Lottner. Die Deutsche hatte in der ersten Runde die als Nummer sieben gesetzte Schweizerin Viktorija Golubic (WTA 103) in gut zweieinviertel Stunden mit 5:7, 6:4, 7:6 (7:5) besiegt. (sda)