Patrik Wägeli stark am Marathon in Turin

Marathon Patrik Wägeli wird an der CISM-Marathon-WM in Turin als bester Schweizer 15. und holt sich zusammen mit Marcel Berni, Armin Flückiger und Christoph Rüthemann den 5. Rang in der Teamwertung. Wägeli hat seine persönliche Bestzeit um über eine Minute auf 2:22:52 verbessert.

Merken
Drucken
Teilen

Marathon Patrik Wägeli wird an der CISM-Marathon-WM in Turin als bester Schweizer 15. und holt sich zusammen mit Marcel Berni, Armin Flückiger und Christoph Rüthemann den 5. Rang in der Teamwertung. Wägeli hat seine persönliche Bestzeit um über eine Minute auf 2:22:52 verbessert. Bis zu Kilometer 25 lief Wägeli in einer Dreiergruppe, der er danach davonlief. «Ab Kilometer 30 hatte ich Mühe mit den hohen Temperaturen von über 20 Grad, ab diesem Moment wurde das Rennen hart.» Im Schlussteil konnte der 25jährige Nussbaumer noch einige Läufer überholen. «Ich habe mir das Rennen gut eingeteilt und bin sehr zufrieden mit dem Resultat.» Wägeli möchte in Zukunft voll auf Marathon und Halbmarathon setzen und mit einem höheren Trainingsaufwand weiter an die Spitze vorstossen. (red.)