Patricia Schwager siegt in Albstadt

RAD. Die Ifwiler Rennfahrerin Patricia Schwager entschied im Trikot des Schweizer Nationalteams die 2. Etappe in Albstadt (De) für sich.

Merken
Drucken
Teilen

RAD. Die Ifwiler Rennfahrerin Patricia Schwager entschied im Trikot des Schweizer Nationalteams die 2. Etappe in Albstadt (De) für sich. Durch eine taktisch kluge Leistung gelang es ihr, bei schlechten Verhältnissen ihre Gegnerinnen in der letzten Abfahrt mit einer Attacke zu überraschen und einen kleinen Vorsprung ins Ziel zu retten. Durch konstante Leistungen in der ersten und dritten Etappe sicherte sich Schwager mit 42 Sekunden Rückstand hinter der Gesamtsiegerin Hanka Kupfernagel den 4. Rang im Gesamtklassement.

Den dritten Gesamtrang verpasste Schwager in der letzten Etappe nur knapp, da sie durch einen technischen Defekt nicht mehr in die Vergabe der Bonifikationssekunden mit eingreifen konnte. Für Patricia Schwager sind diese Resultate umso wichtiger, da sie im Juli nach zwei Stürzen am Giro d'Italia Donne wegen gebrochener Rippen eine Zwangspause einlegen musste. (s)