Pallavolo-Damen enttäuschen

VOLLEYBALL. In einem wichtigen 1.-Liga-Spiel gegen Einsiedeln hätten die Pallavolo-Damen an die Tabellenspitze anknüpfen können. Nach einem guten Start brechen sie jedoch ein und das Spiel geht mit 1:3 verloren.

Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. In einem wichtigen 1.-Liga-Spiel gegen Einsiedeln hätten die Pallavolo-Damen an die Tabellenspitze anknüpfen können. Nach einem guten Start brechen sie jedoch ein und das Spiel geht mit 1:3 verloren.

Im ersten Satz fanden die Kreuzlingerinnen gut ins Spiel. Die Pallavolos hielten stets die Führung und gewannen den ersten Satz mit 25:23. Im zweiten Durchgang schlichen sich mehrere Fehler ein, doch blieb das Spielgeschehen ausgeglichen. Mit 22:25 musste der Satz knapp abgegeben werden. Im dritten Durchgang erspielte sich Kreuzlingen einen Vorsprung zum 13:7. Doch aus dem Nichts zeigte sich ein folgenschweres Tief. Nach erst neun Bällen vermochten die Pallavolos ihr Side-out durchzubringen. Die Grenzstädterinnen zeigten kein gutes Volleyball mehr. Mit 19:25 ging der dritte Durchgang an Einsiedeln. Im vierten Durchgang konnte man bis Mitte des Satzes mit den Gastgeberinnen mithalten, doch Einsiedeln gewann mit 25:17 und somit mit 3:1. (rre)

Aktuelle Nachrichten