Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

P6-Gold mit der Mannschaft

Kunstturnen 23 Turnerinnen der Turnfabrik Frauenfeld beteiligten sich erfolgreich am Limmat-Cup in den Kategorien EP bis P6. Im Mannschaftswettkampf konnten sich in der Kategorie P6 Nina Cabalzar, Ylenia Hahn, Fiona Keller und Jeannine Künzle nach einer konstanten Leistung die Goldmedaille sichern. Am Sprung gelangen den Turnerinnen fast alle Tsukaharas nach Wunsch. Am Barren hingegen klappte noch nicht alles. Jeanine Künzle und Chiara Gander brachten ihre Übungen aber souverän durch und wurden mit guten Noten belohnt. Am Boden sicherte sich Fiona Keller mit einem gelungenen Doppelsalto die Tagesbestnote. Jeannine Künzle gewann in der Einzelwertung Bronze. Mit einem Diplom wurden Fiona Keller (4. Platz), Ylenia Hahn (5. Platz) und Chiara Gander (6. Platz) ausgezeichnet.

Im P5 stellte sich mit Giulia Ziliani nur eine Turnerin. Sie gewann hingegen Gold.

In der Kategorie P1, P2 und P3 erreichten die Turnerinnen keinen der sechs begehrten Qualifikationsplätze. Sie zeigten jedoch allesamt passable Leistungen und platzierten sich fast alle im vorderen Drittel der Rangliste.

Die Kleinsten im EP wurden in der Mannschaftswertung mit dem vierten Platz belohnt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.