Out im Halbfinal

unihockey. Mit einem unglücklichen 3:4 nach Penaltyschiessen ist das U16-Team Thurgau Erlen an Köniz gescheitert. Trotz Ausscheiden im Halbfinal der Schweizer Meisterschaft dürfen die Thurgauer auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Drucken
Teilen

unihockey. Mit einem unglücklichen 3:4 nach Penaltyschiessen ist das U16-Team Thurgau Erlen an Köniz gescheitert. Trotz Ausscheiden im Halbfinal der Schweizer Meisterschaft dürfen die Thurgauer auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. In der Ostgruppe konnten sie gegen alle Teams gewinnen, im Viertelfinal war Zug keine Hürde, und im Halbfinal wurde kein Spiel in der regulären Spielzeit verloren. (b)

Aktuelle Nachrichten