Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Olympiakos mental parat

Der Gegner

Olympiakos Piräus wird grösstenteils mit einer neuen Mannschaft in das erste Pflichtspiel der neuen Saison gegen den FC Luzern steigen. Pedro Martins (48), der neue Trainer des griechischen Rekordmeisters, will von einer Findungsphase mit dem Team jedoch nichts wissen: «Wenn du als Trainer Olympiakos übernimmst, darfst du nicht um Zeit und Geduld bitten, eine Mannschaft aufzubauen. Hier gibt es keine Zeit.» Olympiakos sei ein grosser Verein, der an seinen richtigen Platz zurück müsse, erklärte der Portugiese Martins.

Siebenmal wurde der Traditionsklub aus Piräus zwischen 2011 und 2017 hintereinander griechischer Meister, ehe er letzte Saison dem AEK Athen und PAOK Saloniki den Vorrang lassen musste. In der Meisterschaft 2018/19, die noch nicht begann, will Olympiakos aber unbedingt den Titel zurückholen.

Olympiakos-Coach zollt dem FC Luzern Respekt

Vor der Pflichtspiel-Premiere gegen Luzern zeigen die Griechen Respekt vor dem hier kaum bekannten Gegner aus der Schweiz. Coach Martins: «Wir bekommen es mit einem starken Konkurrenten zu tun, der in den letzten Jahren im Schweizer Championat einen guten Lauf hatte.» Darum würde der FCL nun die Qualifikation zur Europa League bestreiten. Dennoch erwartet Martins ein Heimteam, das bereit ist – und auf volle Ränge im Karaiskakis-Stadion, deren heissblütige Ambiance gefürchtet ist. «Unsere Fans sollen uns pushen», sagte Martins. Er betonte ausserdem, dass er seine Spieler vor allem mental vorbereitet hat: «Wir sind parat!»

Nationalteam-Spielmacher Kostas Fortounis (25) ist sich gewohnt, mit Olympiakos an der Champions League teilzunehmen. Er erklärte: «Auch die Europa League ist ein europäischer Wettbewerb – und wir wollen in diesem Wettbewerb so weit wie möglich kommen.» (dw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.