Olympia-Aus für Felix Neureuther

Merken
Drucken
Teilen

Ski alpin Das deutsche Skiteam hat am Sonntag eine Hiobsbotschaft erreicht. Der Slalom-Spezialist Felix Neureuther zog sich bei einem Trainingssturz in den USA einen Kreuzbandriss im linken Knie zu und verpasst damit die gesamte Olympia-Saison. Neureuther teilte mit, am Montag nach Deutschland zurückzukehren und sich dann einer Operation zu unterziehen. Neureuther hatte im ersten Weltcup-Slalom im finnischen Levi seinen 13. Weltcupsieg eingefahren. Den Traum von einer olympischen Medaille wird der 33-Jährige aus Garmisch Partenkirchen begraben müssen. Der WM-Zweite im Slalom von 2013 ist bisher bei Olympischen Spielen leer ausgegangen. (sda)