Olten unterliegt 2:5

EISHOCKEY. Leader Olten gab in der 41. NLB-Runde im Auswärtsspiel gegen Visp ein 2:0 preis und verlor 2:5. Derek Cormier (15.) und Fabian Ganz (32.) brachten Olten 2:0 in Führung.

Merken
Drucken
Teilen

EISHOCKEY. Leader Olten gab in der 41. NLB-Runde im Auswärtsspiel gegen Visp ein 2:0 preis und verlor 2:5. Derek Cormier (15.) und Fabian Ganz (32.) brachten Olten 2:0 in Führung. Im letzten Drittel lief Visp zur Hochform auf; die Walliser erzielten in den letzten 20 Minuten nicht weniger als vier Tore. Zum Matchwinner der Walliser avancierte Domenico Pittis mit je zwei Treffern und Assists. Das drittplazierte Langenthal kam gegen gegen La Chaux-de-Fonds, das zum viertenmal in Serie verlor, zu einem 2:0-Heimsieg. Beide Tore der Gastgeber schoss Jeff Campbell. Langenthals Keeper Marc Eichmann feierte seinen dritten Shutout in dieser Saison. (red.)