Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nur Giger holt einen Kranz

Schwingen Die Thurgauer Delegation konnte ihre Leistung am ersten Bergfest der Saison auf dem Stoos nicht abrufen. Mit einer Delegation von 20 Schwingern, darunter sechs Thurgauer, war der Nordostschweizerische Verband eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein griffen Samuel Giger, Domenic Schneider, Tobias Krähenbühl, Mario Schneider, Rico Ammann und Marco Oettli ins Geschehen ein. Giger stellte seine Gänge gegen Andreas Ulrich und Marcel Mathis und gewann die Duelle gegen Stefan Kenel, Jonas Brun, An­dreas Höfliger sowie auch gegen Altmeister Martin Grab. Damit sicherte sich der 19-Jährige als einziger Thurgauer den Kranz. Die anderen fünf Thurgauer mussten sich der starken Konkurrenz beugen. Domenic Schneider fehlte nach drei gewonnenen, zwei verlorenen und einem gestellten Gang das Minimum von 0,25 Punkten für den angestrebten Kranz. Die Innerschweizer holten insgesamt sechs Kränze, die Nordwestschweizer vier und die Nordostschweizer zwei. (tsc)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.