Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nominierte Thurgauer Trainer gehen leer aus

An der sechsten Verleihung der «Swiss Olympic Coach Awards» für die Verdienste im Nachwuchs wurden Anne-Marie Howald vom Schweizerischen Ruderverband (Teamsport) sowie Pirmin Scheuber vom Schweizer Alpenclub (Individualsport) ausgezeichnet. Die nominierten Thurgauer Werner Dietrich (Leichtathletik) und Andrea Kröni (Eishockey) gingen diesmal leer aus. Jean-Pierre Egger erhielt den «Lifetime Award» für seine langjährigen Verdienste im Schweizer Sport. Unter anderem hatte er einst den Thurgauer Kugelstösser Werner Günthör an die Weltspitze geführt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.