Nomination für Stefan Küng

ALLGEMEINES. Der Bahnvierer, die Ruderweltmeister des Leichtgewichtsvierers sowie das Kunstturnnationalteam der Männer kämpfen an den Credit Suisse Sports Awards am 13. Dezember um die Auszeichnung in der Kategorie Team des Jahres.

Drucken
Teilen

ALLGEMEINES. Der Bahnvierer, die Ruderweltmeister des Leichtgewichtsvierers sowie das Kunstturnnationalteam der Männer kämpfen an den Credit Suisse Sports Awards am 13. Dezember um die Auszeichnung in der Kategorie Team des Jahres. Der Bahnvierer mit dem Thurgauer Stefan Küng gewann an der Heim-EM in der Mannschaftsverfolgung Silber und musste sich nur von den favorisierten Briten geschlagen geben. Die Schweizer gelten für die Olympischen Spiele 2016 in Rio als Mitfavoriten. Die Ruderer gewannen in diesem Jahr alles, was es zu gewinnen gibt: den WM- und den EM-Titel sowie den Gesamtweltcup. Und die Kunstturner qualifizierten sich dank einer herausragenden Teamleistung erstmals seit 24 Jahren wieder für die Olympischen Spiele.

Als Trainer des Jahres stehen Arno Del Curto, Marcel Koller und Severin Lüthi zur Wahl. (si)