Noch kein neuer FC-Wil-Trainer

Merken
Drucken
Teilen

Verhandlungen Schon übermorgen Montag startet der FC Wil in die Vorbereitung für die nächste Challenge-League-Saison, welche zwischen dem 22. und dem 24. Juli beginnt. Wer die erste Übungseinheit leitet, stand allerdings gestern Abend noch nicht fest. «Es wird mit einer Person verhandelt. Es müssen noch Details geklärt werden. Wir hoffen, den neuen Trainer in den nächsten ein oder zwei Tagen präsentieren zu können», sagte FC-Wil-Mediensprecher Dani Wyler. Der neue Übungsleiter wird Nachfolger von Maurizio Jacobacci. Mit ihm hatte der Verein die Zusammenarbeit nach nur elf Spielen nicht verlängert, um einen Neuanfang zu ermöglichen. (sdu)