NLA-Ligaerhalt gesichert

FAUSTBALL. Mit zwölf Punkten und Rang sechs nach der siebten Runde hat die FG Elgg-Ettenhausen die weitere Zugehörigkeit zur NLA gesichert. Die zweitletzte Meisterschaftsrunde wurde am Samstag in Diepoldsau ausgetragen.

Merken
Drucken
Teilen

FAUSTBALL. Mit zwölf Punkten und Rang sechs nach der siebten Runde hat die FG Elgg-Ettenhausen die weitere Zugehörigkeit zur NLA gesichert. Die zweitletzte Meisterschaftsrunde wurde am Samstag in Diepoldsau ausgetragen. Für Elgg-Ettenhausen galt es, mit mindestens einem Sieg den sechsten Tabellenplatz und damit den Ligaerhalt zu verteidigen. Dieser Sieg gelang gegen Vordemwald mit 3:1. Gegen den Gastgeber musste EE in einer umkämpften Partie eine 2:3-Niederlage einstecken. Somit liegt die FG vier Punkte hinter Diepoldsau auf dem sechsten Platz. Die NLB-Mannschaft von EE hatte auch in Diepoldsau anzutreten. Im ersten Spiel gegen Rebstein schaute ein 3:0-Erfolg heraus. Das zweite Spiel gegen Diepoldsau brachte einen weit ausgeglicheneren Spielverlauf. Die Partie endete 3:2 für EE. (lu)