nla

wasserball Playoff-Halbfinals (best of 5) Horgen – Kreuzlingen 8:12 (2:3, 2:4, 2:4, 2:1) Schweizer Meister seit 1922:

Drucken
Teilen

Resultate: 2. Spiel: Horgen (3. Qualifikation) – Kreuzlingen (2. Qualifikation) 8:12 (Stand: 0:2). Aegeri (4. Qualifikation) – Lugano (1. Qualifikation) 9:19 (Stand: 0:2).

Nächste Spiele: Kreuzlingen – Horgen (Sa, 20.30 Uhr, Schwimmbad Hörnli). Lugano – Aegeri (Sa, 20.30).

Schwimmbad Käpfnach, Horgen. – 250 Zuschauer. – SR Platen und Nagy.

Strafen: Horgen 3, Kreuzlingen 4.

Torfolge: 1:0, 1:1, 2:1, 2:4, 3:4, 3:5, 4:5, 4:7, 5:7, 5:10, 6:10, 6:11, 8:11, 8:12.

Horgen: Petricevic, Meyer, Gyalpo (1), Fröhli (4), Kiss, Galijas (C,1), Velikov, Wiederkehr, Bjelajac, Fischl (1), Caleta (1), Ertopuz. Horgen ohne Kieloch (verletzt)

Kreuzlingen: Szegi, Redder, Halapi (4), Herzog (1), Zahnd, Fässler (1), Vacho (2), Buob, Tary (C,2), Weideli (2), Weber.

Bemerkungen: Kreuzlingen spielte gestern ohne Keller (Rekrutenschule) und Raschle (Schule).

29x SC Horgen (zuletzt 2000, 01, 07)

14x Genève Natation 14x

13x Lugano NPS 13x (06)

5x SC Kreuzlingen (2002, 03, 08, 09)

5x CN Lausanne

5x SC Zürich

4x SK Arbon

4x SK St. Gallen

2x SC Schaffhausen (2004, 05)

Aktuelle Nachrichten