Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

NLA-Frauen in der Pflicht

Handball Heute treffen die Brühlerinnen im letzten Meisterschaftsspiel dieses Jahres in der Handball-NLA auf Yellow Winterthur. Anpfiff ist um 17. 30 Uhr in der heimischen Kreuzbleiche. Mit den Frauen aus Winterthur kommt ein Team nach St. Gallen, das die Brühlerinnen Ende September im ersten Aufeinandertreffen 22:30 besiegen konnte. Allerdings haben die Winterthurerinnen seither einiges gutmachen können und sind zurzeit mit fünf Punkten aus neun Spielen auf dem sechsten Tabellenrang klassiert. Nachdem Winterthur Anfang Oktober gegen das Spitzenteam aus Zug nur eine knappe 17:22-Niederlage einfangen musste, wird es den Gästen aus Winterthur umso mehr danach sein, auch die Favoritinnen aus der Ostschweiz etwas zu ­ärgern.

Die Brühler Equipe ihrerseits will vor allem Winterthurs beste Werferin Nicoline Grand Berthelsen in Schach halten und ihr eigenes Spiel durchziehen. Auch gilt es, die zwei Punkte in St. Gallen zu behalten, um mit einem guten Gefühl in die Winterpause zu gehen. Die Meisterschaft geht dann für die Spielerinnen des LC Brühl im Januar wieder los. (pb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.