Niederlage für den FC Sirnach

FUSSBALL. Der FC Sirnach verliert gegen den FC Rüti 2:6 (1:4). Sirnach beschäftigte in der Anfangsphase Rütis Torwart Calendo dreimal, ohne jedoch zu reüssieren. Auf der gegenüberliegenden Seite hatte Sirnachs Keeper Radoncic noch keinen Ball berührt, aber bereits vier Treffer kassiert.

Urs Nobel
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Sirnach verliert gegen den FC Rüti 2:6 (1:4). Sirnach beschäftigte in der Anfangsphase Rütis Torwart Calendo dreimal, ohne jedoch zu reüssieren. Auf der gegenüberliegenden Seite hatte Sirnachs Keeper Radoncic noch keinen Ball berührt, aber bereits vier Treffer kassiert. Die Partie war zu jenem Zeitpunkt bereits gelaufen, auch wenn der FC Sirnach nach dem 2:4 nochmals hoffte. Den Zürchern wurde auch noch geholfen, als Vondracek eine Hereingabe des Gegners unhaltbar ins eigene Netz drosch. Und die Gäste bauten das Skore mit jedem Angriff aus.

Der FC Rüti konnte die zweite Halbzeit beruhigt angehen. Es waren aber die Hinterthurgauer, die mit dem zweiten Treffer nochmals für etwas Hoffnung in den eigenen Reihen sorgten. Doch Rüti erzielte in der Schlussphase noch zwei Treffer.

Aktuelle Nachrichten