Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nico Rosberg kehrt zurück

Automobil Weltmeister Nico Rosberg kehrt in die Formel 1 ­zurück. Nicht als Fahrer, sondern als Mitglied des Managements von Robert Kubica. Der 32-jährige Deutsche hatte wenige Wochen nach seinem Titelgewinn 2016 überraschend seinen Rücktritt erklärt. Nun bestätigte er gegenüber motorsport-total.com, dass er im Management-Team von Alessandro Alunni Bravi für Kubica tätig sein werde. «Robert war neben Lewis Hamilton der schnellste Gegner in meiner ­Karriere, daher finde ich es sehr spannend, dass ich ihn bei seiner Reise zurück in die Formel 1 unterstützen kann.» Der Pole, der 2008 für BMW-Sauber in Kanada den einzigen Sieg für den Hinwiler Rennstall herausgefahren hat, kämpft intensiv um ein Comeback in der Formel 1. Sein letztes Rennen bestritt Kubica Mitte November 2010 in Abu Dhabi für Renault. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.