Neuwiler dominieren

Drucken
Teilen

Schiessen Mit dem Verbandschiessen, dem Final des Thurgauer Cups und der Nachwuchs-Gruppenmeisterschaft trugen die Armbrustschützen in Berg gleich mehrere Wettkämpfe aus. Im Verbandsschiessen gewann Neuwilen den Sektionswettkampf vor Frauenfeld und Bürglen. In der Gruppenwertung setzte sich ebenfalls Neuwilen durch, vor Berg und Bürglen. In der Entscheidung um den besten Einzelschützen zeigte der Neuwiler Bruno Inauen, dass er nach wie vor zu den weltbesten Kniendschützen gehört. 27 Zehner und drei Neuner zierten sein Resultatblatt, womit er überlegen vor Rene Hahn aus Frauenfeld und Peter Schönholzer aus Buhwil-Neukirch gewann.

Spannend verlief die Entscheidung im Thurgauer Cup, in dem ein zusätzlicher Stechschuss notwendig wurde, um den Sieger zu ermitteln. Mit einem Zehner entschied Marc Graf aus Bürglen das Duell gegen Hermann Mohn aus Berg, der mit einem Achter abschloss. In der Nachwuchs-Gruppenmeisterschaft, die gleichzeitig als Qualifikation für die Teilnahme am Eidgenössischen Final gewertet wird, gewann das Team von Buhwil-Neukirch vor Neuwilen und Buhwil-Neukirch II. (pd)