Neuwilen dominiert

ARMBRUSTSCHIESSEN. Mit dem Verbandsschiessen, dem Final Thurgauer Cup und dem Final der Nachwuchs-Gruppenmeisterschaft trugen die Thurgauer Armbrustschützen in der Schiessanlage in Neuwilen gleich mehrere Wettkämpfe an einem Wochenende aus.

Drucken
Teilen

ARMBRUSTSCHIESSEN. Mit dem Verbandsschiessen, dem Final Thurgauer Cup und dem Final der Nachwuchs-Gruppenmeisterschaft trugen die Thurgauer Armbrustschützen in der Schiessanlage in Neuwilen gleich mehrere Wettkämpfe an einem Wochenende aus. Im Verbandsschiessen gewann Neuwilen den Sektionswettkampf vor Frauenfeld und Bürglen. Die Gruppenwertung ging an Bürglen vor Neuwilen und Bürglen II. Sieger in der Einzelwertung wurde Bruno Inauen, Neuwilen, vor Joel Brüschweiler, Bürglen, und Nicole Bösch, Neuwilen. Hart umkämpft war die Entscheidung im Thurgauer Cup. Der nach Finalmodus (die Schussabgabe der zehn Wettkampfschüsse erfolgt auf Kommando) ausgetragene Wettkampf erforderte nach Finalende infolge Punktgleichheit zweier Schützen ein Stechen für die Ermittlung des Siegers. Bei diesem zusätzlichen Schuss hatte Claudio Antonazzo, Sulgen, das Glück auf seiner Seite und gewann vor Willi Wegmann, Frauenfeld, und Bruno Inauen. In der Nachwuchs-Gruppenmeisterschaft gewann ebenfalls Neuwilen vor Buhwil-Neukirch und Neuwilen II. (rw)