Neuer Stürmer trifft für Wil im Testspiel

Fussball. Der FC Wil verpflichtet einen weiteren Stürmer. Gemäss Sportchef Axel Thoma hat der Franzose Anatol Ngamukol einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball. Der FC Wil verpflichtet einen weiteren Stürmer. Gemäss Sportchef Axel Thoma hat der Franzose Anatol Ngamukol einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Der 23-Jährige kam beim 4:1-Sieg gegen Bregenz aus der dritthöchsten Division Österreichs zu einem 90minütigen Einsatz und erzielte den Ausgleich zum 1:1. Für die weiteren Wiler Tore verantwortlich waren Dzengis Cavusevic und der ghanaische Testspieler Emanuel Dogbe, der vor Wochenfrist mit der U21 der Grasshoppers noch gegen Wil gespielt hatte. Einen weiteren Treffer erzielte Bregenz' Verteidiger Serkan Yildiz mittels Eigentor.

Die Wiler sind noch immer auf der Suche nach zwei Innenverteidigern. Einer von ihnen könnte der Franzose Adoul Diakité sein. Er hat zwar noch keinen Vertrag unterschrieben, Thoma hofft aber, dass er es noch tun wird. Nicht mehr für Wil spielen wird Lucca Kaiser, der sich nie ganz von einer Verletzung erholt hat. Da er zuletzt wiederholt Schmerzen verspürte, hat er entschieden, die Profikarriere zu beenden. Den FC Wil verlassen hat auch Verteidiger Ifraim Alija. (sdu)