Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neuer muss nicht operiert werden

Fussball Bayern Münchens Torhüter Manuel Neuer wird nach einer Knochenfraktur im linken Mittelfuss nicht operiert. Der 31-Jährige fehlt dem deutschen Rekordmeister aber dennoch für den Rest der Saison. Er wird damit auch der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation und am Konföderationen-Cup im Juni nicht zur Verfügung stehen.

Neuer hatte sich die Verletzung beim 2:4 nach Verlängerung im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid zugezogen. Nach der Rückkehr der Münchner aus Spanien war Neuer in München eingehend untersucht worden. Dabei bestätigte sich die erste Diagnose. Die Verletzung wird konservativ behandelt. (sid)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.