Neff an der Flèche Wallonne

RAD. Der sechste Platz in ihrem ersten Weltcup-Rennen auf der Strasse hat Jolanda Neff einen Zehntage-Vertrag bei einem italienischen Team eingetragen.

Drucken
Teilen

RAD. Der sechste Platz in ihrem ersten Weltcup-Rennen auf der Strasse hat Jolanda Neff einen Zehntage-Vertrag bei einem italienischen Team eingetragen. In der kommenden Woche startet die dreifache Mountainbike-Weltmeisterin für den italienischen Strassen-Rennstall Servetto Footon in Belgien an der Flèche Wallonne der Frauen. Das Rennen mit der berühmtem «Mur de Huy» findet am Mittwoch, 22. April, statt.

Der Auftakt zum Mountainbike-Weltcup erfolgt erst in sechs Wochen im tschechischen Nove Mesto. Neff ist auch auf der Strasse die mit Abstand stärkste Schweizerin. Die 22jährige St. Gallerin war 2013 WM-Teilnehmerin in der Elite und belegte trotz eines Sturzes den 29. Rang. Als Mountainbikerin steht Neff beim Schweizer Team Stöckli unter Vertrag. (dg)

Aktuelle Nachrichten