Nebst Giger drei weitere Kränze

Drucken
Teilen

Schwingen Samuel Giger gewinnt den Schlussgang am Appenzeller Kantonalschwingfest in Teufen gegen Michael Bless mit Kurz nach 4 Minuten 23 Sekunden vor rund 2500 Zuschauern.

Von den weiteren Thurgauer Schwinger schafften es drei weitere, den begehrten Kranz zu gewinnen. Domenic Schneider startete mit einer Niederlage in seinen Wettkampf. Danach gewann er seine fünf weiteren Gänge und konnte sich über den Kranz freuen. Nach einem guten Start mit einem Sieg über Martin Herrsche musste Beni Notz einen gestellten und einen verlorenen Kampf hinnehmen. Dank seiner drei Siege am Nachmittag durfte er sich den begehrten Kranz aufsetzen lassen. Martin Koller gewann vier Gänge und musste sich lediglich von zwei Gegner bezwingen lassen, somit holte auch er den Kranz. (pd)