NBA

Sonntag: Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha/11 Punkte, 5 Rebounds) – Portland Trail Blazers 111:95. Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks 87:103. Los Angeles Clippers – Detroit Pistons 87:83 nach Verlängerung. Sacramento Kings – Minnesota Timberwolves 115:99.

Drucken
Teilen

Sonntag: Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha/11 Punkte, 5 Rebounds) – Portland Trail Blazers 111:95. Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks 87:103. Los Angeles Clippers – Detroit Pistons 87:83 nach Verlängerung. Sacramento Kings – Minnesota Timberwolves 115:99. Memphis Grizzlies – Washington Wizards 97:92. Miami Heat – Orlando Magic 91:81. Phoenix Suns – Houston Rockets 99:86. Los Angeles Lakers – Utah Jazz 99:103.

CURLING

WM FRAUEN

Lethbridge, Alberta (Ka). Round Robin. 4. Runde: Schweiz (Davos/Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer, Skip Mirjam Ott) – USA 11:7. Schweden (Margaretha Sigfridsson) – Tschechien 10:5. Südkorea – Italien 6:5. Kanada – China 7:5. – 5. Runde: Kanada – Schweiz 6:5. Russland – Deutschland 6:4. China – USA 8:4. Schottland – Dänemark 8:6. – 6. Runde: Südkorea – Schottland 7:2. Italien – Russland 10:6. Schweden – Deutschland 10:4. Dänemark – Tschechien 8:7. Tabelle: 1. Kanada 3/6. 2. Schweden und Südkorea je 4/6. 4. Schweiz 3/4. 5. Dänemark, Deutschland, Schottland und Tschechien je 4/4. 9. China 3/2. 10. Italien und Russland je 4/2. 12. USA 3/0.

EISHOCKEY

Florian Conz muss operiert werden

Es ist weiterhin unklar, ob der NLB-Verein Lausanne in dieser Saison noch auf seinen Captain Florian Conz zurückgreifen kann. Der 27-Jährige muss sich morgen einer Operation im Gesicht unterziehen. Conz hatte sich im ersten NLB-Finalspiel gegen Langenthal einen Jochbeinbruch und eine Hirnerschütterung zugezogen.

NHL

Sonntag: Anaheim Ducks (mit Hiller/24 Paraden und Sbisa) – Nashville Predators (ohne Josi/verletzt) 1:3. Calgary Flames – Columbus Blue Jackets 1:2 n. P. Chicago Blackhawks – Washington Capitals 5:2. Edmonton Oilers – Phoenix Coyotes 2:3 n. P. Winnipeg Jets – Carolina Hurricanes 3:4.

AHL

Sonntag: St. John's IceCaps (ohne David Aebischer/verletzt) – Manchester Monarchs 0:3.

FUSSBALL

Schicksalstag für Servette

Der Super-League-Club Servette wird heute erfahren, ob er einen Konkursaufschub erhält. Entweder eröffnet das Gericht den Konkurs oder gesteht dem Genfer Verein einen Aufschub zu. Im zweiten Fall bestimmt die Richterin, wie viel Zeit Servette erhält, um seine finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen. Die Frist kann einige Wochen oder einige Monate betragen.

SCHWEIZER CUP

Viertelfinals

Heute spielen:

20.15 Luzern – Grasshoppers

Morgen spielen:

19.30 Winterthur (ChL) – St. Gallen (ChL)

19.45 Basel – Lausanne-Sport

20.15 Biel (ChL) – Sion

Die Auslosung der Halbfinals findet in Biel nach dem Spiel Biel – Sion statt.

Halbfinals am 11. April. Final am 16. Mai.

CHALLENGE LEAGUE

20. Runde: Aarau – Locarno 4:1 (3:0)

Lotina neuer Trainer von Villarreal

Einen Tag nach der Entlassung von José Molina gab Villarreal die Verpflichtung von Miguel Angel Lotina als neuen Trainer bekannt. Lotina erhielt beim Tabellen-17. der Primera Division einen Vertrag bis zum Saisonende.

Muambas Zustand «stabil, aber kritisch»

Der Gesundheitszustand von Fabrice Muamba ist «stabil, aber weiterhin kritisch». Dies teilten sein Club Bolton und das Spital in London mit, wo der 23jährige Mittelfeldspieler weiterhin auf der Intensivstation liegt. Sein Herz arbeite aber ohne medizinische Hilfe und der Spieler könne bereits wieder Arme und Beine bewegen. Muamba war am Samstag im Cup-Viertelfinalspiel bei Tottenham auf dem Spielfeld zusammengebrochen und anschliessend nach einem Herzstillstand wiederbelebt worden.

ITALIEN

Serie A. 28. Runde: AS Roma – Genoa 1:0.

* = Bergamo wurden wegen der Verwicklung in den Wettskandal sechs Punkte abgezogen.

SPANIEN

Primera Division. 27. Runde: Espanyol Barcelona – Santander 3:1.

GOLF

US PGA TOUR

Innisbrook/Palm Harbor, Florida. Turnier (5,5 Mio. Franken/Par 71): 1. Luke Donald (Gb) 271 (67/68/70/66), Sieger am 1. Loch des Stechens. 2. Jim Furyk (USA), Bae Sang-Moon (SKor) und Robert Garrigus (USA) je 271. 5. u.a. Els (SA) 272.

HANDBALL

Schaffhausen verlängert mit Rares Jurca

Champions-League-Teilnehmer Kadetten Schaffhausen hat den Vertrag mit Rückraumspieler Rares Jurca um drei weitere Jahre verlängert. Der 29jährige Linkshänder spielt seit 2007 in Schaffhausen und hat 130 Länderspiele für Rumänien bestritten.

MOTORRAD

TESTFAHRTEN

Jerez (Sp). 1. Tom Lüthi (Sz) 1:42,627. 2. Takaaki Nakagami (Jap) 0,226 zurück. 3. Claudio Corti (It) 0,336. Ferner: 19. Aegerter 1,331. 27. Krummenacher 2,095. 33. Colandrea 4,186. – 33 klassiert.

RAD

Cancellara Sechster im UCI-Ranking

Im neuesten Ranking der UCI WorldTour figuriert Fabian Cancellara nach seinem knapp verpassten Sieg beim Frühjahrsklassiker Mailand–Sanremo auf Platz sechs. Der Australier Simon Gerrans, der am vergangenen Samstag die Ziellinie in Sanremo als erster erreicht hatte, übernahm vom Spanier Alejandro Valverde die Leaderposition.

KATALONIEN-RUNDFAHRT

1. Etappe, Calella–Calella (138,9 km): 1. Michael Albasini (Sz) 3:20:04. 2. Anthony Delaplace (Fr) 0:42 Minuten zurück. 3. Nicolas Edet (Fr) 1:14. 4. Van Hummel (Ho) 1:32. 5. Gastauer (Lux). 6. Kluge (De). Ferner: 21. Morabito (Sz). 36. Kohler (Sz). 61. Zaugg (Sz). 62. Frank (Sz). 119. Tschopp (Sz), alle gleiche Zeit. – Gesamtwertung: 1. Albasini 3:20:04. 2. Delaplace 0:42 Minuten zurück. 3. Edet 1:14. 4. Van Hummel 1:32. 5. Gastauer. 6. Kluge. Ferner: 21. Morabito. 36. Kohler. 61. Zaugg. 62. Frank. 119 Tschopp, alle gleiche Zeit.

UCI WORLDTOUR

Per 19. März (nach 4 von 28 Wettbewerben): 1. Simon Gerrans (Au) 210 Punkte. 2. Vincenzo Nibali (It) 182. 3. Alejandro Valverde (Sp) 167. 4. Wiggins (Gb) 112. 5. Westra (Ho) 92. 6. Cancellara (Sz) 86. 7. Horner (USA) 84. 8. Kreuziger (Tsch) 78. 9. Machado (Por) 72. 10. Sagan (Slk) 69.

SKI ALPIN

Beat Feuz verdient rund 320 000 Franken Preisgeld

Beat Feuz hat im abgelaufenen Weltcup-Winter 321 490 Franken an Preisgeld gewonnen. Weltcup-Gesamtsieger Marcel Hirscher war mit 460 688 Franken auch der Topverdiener. Lindsey Vonn, die zwölf Rennen und vier Kristallkugeln gewann, verdiente insgesamt 552 994 Franken. Fabienne Suter war die bestverdienende Schweizerin mit 74 500 Franken.

WELTCUP

Preisgeld-Ranking Saison 2011/12. Männer: 1. Marcel Hirscher (Ö) 460 688 Franken. 2. Ivica Kostelic (Kro) 324 357. 3. Beat Feuz (Sz) 321 490. 4. Cuche (Sz) 284 180. 5. Myhrer (Sd) 195 705. 6. Svindal (No) 189 248. 7. Pinturault (Fr) 180 386. 8. Kröll (Ö) 180 222. 9. Ligety (USA) 164 329. 10. Reichelt (Ö) 164 241. Ferner: 25. Défago 61 440. 27. Janka 42 612. 29. Viletta 40 000. 35. Küng 25 585. 36. Zurbriggen 24 645.

Frauen: 1. Lindsey Vonn (USA) 552 994 Franken. 2. Maria Höfl-Riesch (De) 278 413. 3. Marlies Schild (Ö) 277 550. 4. Rebensburg (De) 266 744. 5. Maze (Sln) 266 488. 6. Mancuso (USA) 181 220. 7. Fenninger (Ö) 176 850. 8. Görgl (Ö) 174 420. 9. Kirchgasser (Ö) 131 908. 10. Worley (Fr) 119 168. 11. Weirather (Lie) 117 920. Ferner: 14. Suter 74 500. 24. Gisin (Sz) 32 500. 27. Gut 31 100. 33. Kamer 21 500. 36. Aufdenblatten 17 000. 42. Schild 11 960.

TENNIS

TURNIERE IM AUSLAND

Miami, Florida (USA). ATP- (Masters 1000) und WTA-Turnier (9,656 Mio. Dollar/Hart). Qualifikation. Männer. 1. Runde: Chiudinelli (Sz) s. Ilhan (Tür/10) 6:4, 6:1. – Frauen. 1. Runde: Sawinych (Russ/24) s. Vögele (Sz) 7:5, 3:1, Aufgabe Vögele.

ATP-WELTRANGLISTE

Per 19. März. ATP: 1. (1.) Novak Djokovic (Ser) 12 670 (Vorwoche: 13 130). 2. (2.) Rafael Nadal (Sp) 10 175 (10 415). 3. (3.) Federer (Sz) 9350 (8710). 4. (4.) Murray (Gb) 7450 (7450). 5. (5.) Ferrer (Sp) 4700. 6. (6.) Tsonga (Fr) 4535. 7. (7.) Berdych (Tsch) 3860. 8. (8.) Fish (USA) 2910. 9. (10.) Tipsarevic (Ser) 2730. 10. (11.) Isner (USA) 2675. Ferner: 29. (23.) Wawrinka 1300. 155. (162.) Chiudinelli 350. 236. (221.) Bohli 201. 270. (274.) Michael Lammer 168.

WTA-WELTRANGLISTE

Per 19. März: 1. (1.) Viktoria Asarenka (WRuss) 9730. 2. (2.) Maria Scharapowa (Russ) 7930. 3. (3.) Petra Kvitova (Tsch) 7170. 4. (5.) Radwanska (Pol) 5960. 5. (6.) Stosur (Au) 5825. 6. (4.) Wozniacki (Dä) 5410. 7. (7.) Bartoli (Fr) 4710. 8. (8.) Li Na (China) 4635. 9. (9.) Swonarewa (Russ) 4340. 10. (10.) Petkovic (De) 3800. Ferner die Schweizerinnen: 62. (64.) Oprandi 1004. 125. (128.) Vögele 540. 215. (215.) Sadikovic 281. 286. (289.) Perrin 188. 396. (335.) Bacsinszky 101.

VOLLEYBALL

NLA MÄNNER

Abstiegsrunde: Lausanne – Münchenbuchsee 3:1 (24:26, 25:14, 25:13, 25:15). – Tabelle: 1. Lausanne UC 5/18 (15:3). 2. Lutry-Lavaux 5/10 (11:11). 3. Züri Unterland 4/6 (8:7). 4. Laufenburg-Kaisten 5/5 (7:14). 5. Münchenbuchsee 5/3 (8:14).

WASSERBALL

NLA

Männer: Winterthur – Horgen 8:15. Lugano – Basel 15:10. Aegeri – Genf 5:13. Kreuzlingen – Winterthur 20:8. Basel – Frosch Aegeri 17:16. Lugano – Kreuzlingen 7:13. Winterthur – Genf 10:12. – Tabelle: 1. Kreuzlingen 10/20. 2. Horgen 8/14. 3. Basel 9/10. 4. Aegeri 8/8. 5. Genf 10/8. 6. Lugano 8/4. 7. Winterthur 13/2.

LOTTO/TOTO

Totogoal: X 1 1, 2 1 2, X 2 2, 2 2 X, X – 0:4+

Gewinnquoten vom Wochenende

Schweizer Lotto

Joker

Nächster Jackpot: 140 000 Franken.

Totogoal

Als Erstranggewinnsumme für den nächsten Wettbewerb werden 70 000 Fr. erwartet.

Deutsches Lotto

(ohne Gewähr)

Aktuelle Nachrichten