Näf und Neff verlassen Gossau

HANDBALL. Mit Philipp Näf und Fabian Neff stehen Fortitudo Gossau in der kommenden NLA-Saison zwei Rückraumspieler nicht mehr zur Verfügung. Beide kehren aus beruflichen Gründen dem Spitzensport den Rücken.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Mit Philipp Näf und Fabian Neff stehen Fortitudo Gossau in der kommenden NLA-Saison zwei Rückraumspieler nicht mehr zur Verfügung. Beide kehren aus beruflichen Gründen dem Spitzensport den Rücken. Auch der linke Flügel Lloyd Leslie wurde vor dem letzten Heimspiel am Mittwoch gegen Stäfa verabschiedet. Von GC Amicitia Zürich stösst der 24jährige Rückraumspieler Lucius Graf mit einem Vertrag bis 2017 zu Fortitudo. Kreisläufer Marcel Oertig hat den Vertrag mit Gossau bis 2016 verlängert. Mit Fabian Geiger band Fortitudo einen weiteren Kreisläufer an sich. Der 19-Jährige wird zunächst an einen 1.-Liga-Club ausgeliehen. Heute bestreitet Gossau ab 18 Uhr auswärts gegen Bern Muri sein letztes Saisonspiel. (dg)