Mythos einer Unbesiegbaren

Martina Hingis und ihre Doppelpartnerin Sania Mirza sind nicht zu stoppen. Das Duo gewann am WTA-Turnier in St. Petersburg den Doppelfinal gegen Vera Duschewina/Barbora Krejcikova 6:3, 6:1. In der Metropole gelang der Paarung damit der vierte Turniersieg des Jahres, der neunte in Folge.

Drucken

Martina Hingis und ihre Doppelpartnerin Sania Mirza sind nicht zu stoppen. Das Duo gewann am WTA-Turnier in St. Petersburg den Doppelfinal gegen Vera Duschewina/Barbora Krejcikova 6:3, 6:1. In der Metropole gelang der Paarung damit der vierte Turniersieg des Jahres, der neunte in Folge. Seit 40 Partien sind die beiden unbesiegt, wobei die letzte Niederlage in Cincinnati gegen Chan-Schwestern Hao-Ching und Yung-Jan vom vergangenen August datiert. (sda)

Aktuelle Nachrichten