Morddrohungen gegen Vardy

Drucken
Teilen

Fussball Leicester-Stürmer Jamie Vardy soll nach der Entlassung von Trainer Claudio Ranieri Morddrohungen erhalten haben. Wie Vardy berichtete, seien die Drohungen gegen ihn und seine Familie gerichtet gewesen. Nachdem die Medien Vardy zum angeblichen Verschwörer gegen den inzwischen abgesetzten Ranieri gemacht hatten, sei die Lage eskaliert. Er habe in sozialen Medien Morddrohungen erhalten, sei angepöbelt, seine Frau zudem in ihrem Auto «geschnitten» worden. Der 30-Jährige betonte erneut, mit der Entlassung Ranieris am 23. Februar nichts zu tun zu haben. Der Italiener, der Leicester in der Vorsaison sensationell zum Titel geführt hatte, war nach einer Niederlage in der Champions League in Sevilla und angesichts der Abstiegsgefahr in der Liga entlassen worden. (sda)