Mo Farah startet in Zürich

Drucken
Teilen

Leichtathletik Mit dem Briten Mo Farah steht am 24. August im Zürcher Letzigrund ein Superstar am Start. Für den vierfachen Olympiasieger sowie fünffachen Welt- und Europameister geht es beim Diamond-League-Final über 5000 m um den Disziplinensieg. Weltklasse Zürich wird Farahs letzter Start an einem Bahnrennen vor dem Wechsel auf die längeren Distanzen auf der Strasse sein. An Zürich hat Farah gute Erinnerungen. 2010 knackte er im Letzigrund als erster Brite die 13-Minuten-Marke über 5000 m und wurde er 2014 Doppel-Europameister. Farah ist der einzige Athlet, der sowohl an Olympischen Spielen als auch an WM zweimal hintereinander das Double gewinnen konnte. (sda)