Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Zuversicht und viel Jugend

Nach einer hinsichtlich Spielerkader schwierigen 1.-Liga-Saison 2008/09 startet der SC Weinfelden mit neuem Trainer und vielen Talenten in die neue Spielzeit.
Routinier Roland Kradolfer (35) verteidigt neu für den SCW. (Bild: pd)

Routinier Roland Kradolfer (35) verteidigt neu für den SCW. (Bild: pd)

eishockey. Rolf «Schrumm» Schrepfer als Trainer ist es dem SC Weinfelden gelungen, einen grossen (Spieler-)Namen für die Führung seiner 1.-Liga-Mannschaft zu gewinnen. Bei seinem Einstand als Trainer wird er dabei von Roger Keller und Patrick Meier assistiert. Sowohl Keller (Assistent HC Thurgau) wie auch Patrick Meier (Assistent Junioren Top) haben eine Doppelfunktion, damit der Fluss der Spieler in die NLB und zu den Junioren Top optimal abläuft.

13 Junioren verpflichtet

Auch beim SCW-Kader hat sich etwas getan. Vorbei ist die Zeit, als die Trainer kaum 10 Akteure zu Training und Spiel zur Verfügung hatten. Es wurden 13 Spieler im Juniorenalter verpflichtet. Damit kann die seit dem Verlust der Elite-Junioren des HC Thurgau so wichtige und kantonal nicht mehr vorhandene Ausbildung von jungen Spielern wieder garantiert werden.

Abwehrturm

Mit dem Engagement des Nationalliga-Haudegens Roland Kradolfer hat der SCW den Abgang von André Nussbaum mehr als wettgemacht und ist davon überzeugt, mit den weiteren Transfers in der kommenden Spielzeit eine stabile Defensive zu stellen.

Im Sturm wurde zu den erfahrenen Tobler, Trunz, Schmid, Grischott und Trösch eine ganze Horde von jungen Wilden im Alter von 16 bis 20 Jahren verpflichtet.

Die Weinfelder erhoffen sich durch diese Mischung, eine Mannschaft ins Rennen zu schicken, welche den Ligaerhalt ohne grosse Ängste schaffen kann. Das Team trainiert zusammen mit dem HC Thurgau seit dem 24. April vier- bis fünfmal pro Woche im Bereich Kraft und Ausdauer. Eine optimale Vorbereitung auf die Eissaison, welche für den SCW bereits am 2. August beginnt, ist so gewährleistet.

Erster Test gegen HCT

Das erste Vorbereitungsspiel gegen den HC Thurgau führen die «Trauben» am 6. August in der Bodensee-Arena durch. Elf weitere Testpartien werden folgen, ehe mit einer Woche Verspätung der Start in die 1.-Liga-Meisterschaft erfolgt. Die ganze Vorbereitung, wie auch der Beginn der Meisterschaft, muss der SC Weinfelden auswärts bestreiten, da die altehrwürdige Güttingersreuti bekanntlich saniert wird. Ab November können die «jungen Wilden» dann in der sanierten Güttingersreuti angefeuert werden.

(scw)

1.-Liga-Kader 2009/2010:

Bisher: Iwan Waber, Christoph Tobler, Heiko Trunz, Thomas Jakob, Cedric Fehlmann, Brian Hemmi, Curdin Grischott, Yannick Könczöl, Claudio Maier, Patrik Schmid.

Abgänge: Sandro Heeb (Uzwil), Heiko Bartholdi, Oskar Lattner, Michael Märki (berufliche Gründe), André Nussbaum (Frauenfeld), Roman Popp (Pikes), Martin Knöpfli (Frauenfeld), Patrick Spühler.

Neu: Sergio Marti, Roland Kradolfer, Rico Marugg, Michael Moser, Marco Schürch, Andrea Biert, Andri Pult, Dennis Barts, Yannick Bucher, Lukas Buff, Cyrill Kuhn, Cédéric Kuhn, Marco Pürro, Kevin Rohner, Thomas Trösch, Silvio Widmer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.