Mit den Profis aufs Eis

Am Sonntag findet der sechste «Swiss Ice Hockey Day» statt. Der Anlass soll Kinder für die Sportart begeistern. Im Thurgau machen Frauenfeld, Weinfelden, die Pikes Oberthurgau und Kreuzlingen-Konstanz mit.

Merken
Drucken
Teilen

Kloten-Spieler in Kreuzlingen, ZSC-Cracks in Romanshorn oder die HC-Thurgau-Ausländer in Weinfelden: An insgesamt vier Standorten im Kanton laden an diesem Sonntag Eishockeyprofis aus der NLA und Spieler aus der NLB zum Training mit den Kindern. Der Grund ist der «Swiss Ice Hockey Day», ein landesweiter Anlass, um Nachwuchs für die Sportart zu gewinnen. Der jährliche Werbetag des Schweizer Eishockeys findet mittlerweile bereits zum sechsten Mal statt.

Jeder teilnehmende Verein hat ein eigenes Tagesprogramm. Interessenten wird deshalb empfohlen, sich auf der Internetseite www.swissicehockeyday.ch über den entsprechenden Austragungsort zu informieren. Die Teilnahme ist gratis. Den teilnehmenden Kindern wird jedoch empfohlen, die persönlichen Schlittschuhe und wenn vorhanden einen Eishockeystock mitzubringen. Wichtig: Alle Teilnehmer müssen einen persönlichen Helm (Eishockeyhelm, Velohelm oder Skihelm) und Handschuhe (auch Skihandschuhe möglich) mitbringen. Diese zwei Ausrüstungsgegenstände sind obliga- torisch für die Teilnahme am «Swiss Ice Hockey Day». Auch sind Ellenbogen- und Knieschoner empfehlenswert. (mat)

Weitere Informationen

www.swissicehockeyday.ch