Mit Barnetta, ohne Kukuruzovic

Merken
Drucken
Teilen

Der FC St. Gallen muss heute ab 20.15 Uhr in Delsberg auf den gesperrten Stjepan Kukuruzovic verzichten. Der Mittelfeldspieler war im Cupspiel gegen Linth mit der gelb-roten Karte des Feldes verwiesen worden. Dafür kommt im Jura erstmals seit fast sieben Wochen Tranquillo Barnetta wieder zum Einsatz. Der 32-Jährige hatte sich beim 1:1 im Meisterschaftsspiel beim FC Zürich am 9. September eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk zugezogen und verpasste sechs Pflichtspiele.

Nach dem 0:4 gegen Lausanne bestehe für das Cupspiel gegen Delémont keine Gefahr, dass man sich zurücklehne, sagt Trainer Giorgio Contini. «Ich erwarte einen souveränen Auftritt. Wir müssen das Spiel früh in die richtigen Bahnen lenken.» (pl)