Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Michael Lang zum besten Spieler gewählt

Fussball In Luzern wurden an der SFL Award Night die Besten der Swiss Football League geehrt. Der Star des Abends war Basels Verteidiger Michael Lang mit zwei Auszeichnungen. Der Defensivspieler wurde zum besten Spieler der Super League gewählt. Der 26-jährige Thurgauer setzte sich bei der Wahl gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Manuel Akanji, der in der Winterpause zu Borussia Dortmund gewechselt hat, und Stürmer Roger Assalé von den Young Boys durch. Lang spielte beim Schweizer Meister vorwiegend als rechter Verteidiger oder im rechten Mittelfeld und erzielte in 26 Spielen acht Tore.

Vor allem aber erzielte Lang das entscheidende Tor in der Champions League gegen Manchester United. Ein Treffer, mit dem der FC Basel die Tür in die Achtelfinals aufstiess. Neben dem Award als bester Spieler gewann der Ostschweizer zudem die Auszeichnung als Publikumsliebling. Daneben wurde Murat Yakin als bester Trainer ausgezeichnet. Den Award für den «Best Youngster» erhielt Dimitri Oberlin vom FC Basel. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.