Matchwinner Dzemaili

Drucken
Teilen

Fussball Blerim Dzemaili avancierte in der nordamerikanischen Major League Soccer MLS beim 2:0-Heimerfolg gegen Washington DC United zum Matchwinner für Montreal Impact. Gegen den Tabellenletzten der Eastern Conference erzielte der Schweizer Internationale in der 21. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss aus rund 20 Metern den Führungstreffer, kurz danach leistete der «Man of the Match» auf spektakuläre Weise – mit einem Lob – die Vorarbeit zum zweiten Tor. Nach sechs MLS-Einsätzen hat Dzemaili nun drei Tore zu Buche stehen. Für das im Osten auf dem achten Rang klassierte Montreal war es der erste Erfolg nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg. Der Rückstand auf einen Playoff-Platz beträgt vier Zähler. Je die ersten sechs der beiden Conferences erreichen in der MLS das Playoff. (sda)