Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Martin Plüss beendet seine Karriere

Eishockey Martin Plüss erklärte im Alter von 40 Jahren seinen Rücktritt. Mit dem Zürcher verlässt eine der prägendsten Figuren im Schweizer Eishockey die Bühne. Plüss war bis im Frühjahr Captain bei Meister Bern. Mit der Nationalmannschaft feierte der Zürcher Unterländer aus Bülach seinen grössten Erfolg mit dem Gewinn von WM-Silber 2013 in Stockholm. Gerade bei jenem Exploit des Nationalteams war der smarte, nur 1,74 m grosse Center eine der Schlüsselfiguren im Team von Sean Simpson.

Zusammen mit dem ebenfalls erst vor kurzem zurückgetretenen NHL-Verteidiger Mark Streit und dem langjährigen ZSC-Captain Mathias Seger zählte Plüss zu den herausragendsten Spieler-Persönlichkeiten seiner Generation. 23 Jahre lang war Plüss als Profispieler aktiv.

Intelligent, produktiv und vorbildlich

Plüss war ein exzellenter Spielmacher mit defensivem Gewissen und starker Bully-Spieler. In erster Linie war er aber auch ein Leader, der das Spiel lesen konnte und bezüglich Einstellung ein Vorbild war. Auch konnte er nach Spielende das Geschehen erstklassig reflektieren und treffende Einschätzungen abgeben. Vier Teilnahmen an Olympischen Spielen, zwölf an Weltmeisterschaften und 236 Länderspiele sind nur einige Auszüge aus seinem Palmarès. Auf nationalem Eis gewann Plüss sechs Meistertitel (mit Bern in den Jahren 2010, 2013, 2016 und 2017, mit Kloten zu Beginn seiner Profi-Laufbahn 1995 und 1996). Hinzu kam der Titelgewinn mit Frölunda Göteborg in Schweden (2005).

In Schweden verbrachte Plüss vier erfolgreiche Jahre (2004 bis 2008). Seither spricht er auch fliessend Schwedisch. In der Schweiz wurde er dreimal zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt, 2005 zum besten Schweizer Spieler im Ausland. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.