Martin Jäger (bisher)

Drucken
Teilen

Der 53-Jährige ist jener Aktionär, über den in der Öffentlichkeit am wenigsten bekannt ist. Er hat sich 2014 als Privatperson ins Aktionariat eingebracht, zusammen mit Rolf Schubiger und Pascal Kesseli. Rainer Sigrist und Ralf Klingler traten damals aus. Jäger ist ein Freund Schubigers und arbeitet seit 1999 in dessen Firma, heute als Leiter Einkauf. Er erinnert sich, wie er schon als Jugendlicher mit grünweissen Fahnen zu Fuss von Engelburg ins Espenmoos an die Spiele pilgerte. Nun sagt er, ohne konkreter zu werden: «Es muss Ruhe einkehren.» Und er beschreibt sein gutes Gefühl: «Das Aktionariat spricht offen miteinander, alle wollen nur das Beste.» (rst)