Mammern wird Segel-Mekka

Merken
Drucken
Teilen

Segeln Von morgen bis und mit Sonntag wird Mammern zur Hochburg des Segelsports. Im Rahmen der traditionellen Jollenregatta der Segler-Vereinigung Mammern (SVM) ermitteln die Athletinnen und Athleten der Bootsklasse Fireball auf dem Untersee ihre Champions. Zur viertägigen Schweizer Meisterschaft dieser attraktiven Zweimann-Jollen werden 40 Teams aus dem In- und Ausland erwartet. Spannende, spektakuläre Wettfahrten, die auch vom Land aus verfolgt werden können, sind garantiert.

Zur Klasse Fireball gesellen sich ab Freitag die Contender-Segler für ihre Klassenmeisterschaft. Die sportlichen Jollen werden einhand gesegelt, also von nur einer Person. Auch für die Contender-Klasse erwarten die Organisatoren gegen 30 Teilnehmer mit ihren schnellen Hightech-Booten. Am Wochenende schliesslich wird das Regattafeld vor Mammern mit mehr als 20 Booten der Klasse Finn-Dinghi ergänzt. Die Segler dieser olympischen Einhand-Boots­klasse versammeln sich in Mam-mern für eine Schwerpunktregatta im Rahmen der jährlichen Punktmeisterschaft. Die Segler-Vereinigung Mammern heisst Besucher in einer Wirtschaft am See willkommen. (pd)