Luzern hofft auf Erfolgserlebnis

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Mit einem Sieg im heutigen Cup-Achtelfinal gegen einen unterklassigen Gegner will Luzern die angeschlagene Moral aufbauen. Die jüngste 0:1-Heimniederlage kam zwar gegen überzeugende Young Boys zustande, aber die Serie siegloser Meisterschaftsspiele ist auf acht angewachsen. Mit einem Spaziergang können die Innerschweizer heute aber nicht rechnen. Gegner Echallens, der Fünfte in der Westschweizer 1.-Liga-Gruppe, schaltete in den ersten beiden Cup-Runden Mannschaften aus der Challenge League aus. Zuerst Mitte August den FC Aarau, der damals jedoch auch in der Meisterschaft nichts zustande brachte, danach Mitte September nach Verlängerung den aktuellen Challenge-League-Leader Xamax. (sda)