Lizenzentzug wegen Dopingmittel-Verkaufs

Chinas Behörden haben neun Apotheken wegen des Verkaufs von Dopingmitteln die Lizenzen entzogen. Nach Angaben der chinesischen Nahrungs- und Arzneimittelaufsicht waren die Händler bei einer landesweiten Untersuchung in der Stadt Anshan in der Nordostprovinz Liaoning aufgeflogen.

Drucken
Teilen

Chinas Behörden haben neun Apotheken wegen des Verkaufs von Dopingmitteln die Lizenzen entzogen. Nach Angaben der chinesischen Nahrungs- und Arzneimittelaufsicht waren die Händler bei einer landesweiten Untersuchung in der Stadt Anshan in der Nordostprovinz Liaoning aufgeflogen. Die Untersuchungen hatten sich neben Anshan vor allem auf Peking und die anderen Olympia-Wettkampf-Städte sowie auf die südchinesische Metropole Shenzhen konzentriert.

Automobil

Grand Prix von Kanada

Montreal. Formel 1. Training. Erster Teil: 1. Massa (Br), Ferrari, 1:17,553. 2. Kubica (Pol), BMW-Sauber, 0,256 Sekunden zurück. 3. Kovalainen (Fi), McLaren-Mercedes, 0,580. 4. Heidfeld (De), BMW-Sauber, 0,629. 5. Räikkönen (Fi), Ferrari, 0,739. 6. Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 0,750. 7. Webber (Au), Red Bull-Renault, 1,159. 8. Coulthard (Gb), Red Bull-Renault, 1,256. 9. Nakajima (Jap), Williams-Toyota, 1,418. 10. Alonso (Sp), Renault, 1,452. 11. Rosberg (Fi/De), Williams-Toyota, 1,540. 12. Vettel (De), Toro Rosso-Ferrari, 1,675. 13. Glock (De), Toyota, 1,793. 14. Trulli (It), Toyota, 2,015. 15. Fisichella (It), 2,262. 16. Sutil (De), Force India-Ferrari, 2,335. 17. Piquet (Br), Renault, 2,538. 18. Barrichello (Br), Honda, 2,620. 19. Bourdais (Fr), Toro Rosso-Ferrari, 2,988. 20. Button (Gb), Honda, 3,989. – Zweiter Teil: 1. Hamilton 1:15,752. 2. Kubica 0,271 Sekunden zurück. 3. Räikkönen 0,341. 4. Kovalainen 0,579. 5. Massa 0,661. 6. Heidfeld 0,837. 7. Webber 0,852. 8. Rosberg 1,015. 9. Vettel 1,267. 10. Trulli 1,316. 11. Nakajima 1,490. 12. Coulthard 1,582. 13. Barrichello 1,710. 14. Fisichella 1,756. 15. Glock 1,797. 16. Bourdais 1,807. 17. Alonso 1,892. 18. Sutil 2,061. 19. Button 2,090. 20. Piquet 2,324.

Basketball

Die Schweizer wie erwartet ohne Sefolosha

Der neue Nationaltrainer Sébastien Roduit hat das Kader für die erste Hälfte der EM-Qualifikationsphase der Division B bekanntgegeben. Thabo Sefolosha, der sich auf seine dritte Saison mit den Chicago Bulls konzentrieren will, figuriert wie erwartet nicht im Aufgebot. Ausserdem haben mit Maxime Jaquier und Nicolas Porchet zwei Teamstützen ihren Rücktritt bekanntgegeben. Nachfolger von Jaquier als Captain wird Valentin Wegmann.

EM-Qualifikation

Schweizer Aufgebot: Valentin Wegmann (Fribourg Olympic), Steeve Louissaint (Boncourt), Warner Nattiel (Sion Hérens), Dusan Mladjan (Lugano), Slaven Smiljanic (Vacallo), Cédric Mafuta (Geneva Devils), Derek Stockalper (Lugano), Patrick Zwahlen (Monthey), Vladimir Buscaglia (Saint-Etienne), Thomas Studer (Sion Hérens), Westher Molteni (Vacallo), Oliver Vogt (Fribourg Olympic), David Ramseier (Geneva Devils), Jan Sainte-Rose (Meyrin Grand-Saconnex).

Pierces Dreier brachten die Wende

Der erste Sieg im NBA-Final ging an die Boston Celtics. Das Team von der Ostküste besiegte die Los Angeles Lakers 98:88 und ging in der Best-of-7-Serie 1:0 in Führung. Starke Abwehrreihen prägten den ersten Final. Die Stars der beiden Teams, Kevin Garnett (Boston) und Kobe Bryant (Los Angeles), verbuchten je 24 Punkte.

NBA

Playoff-Final (best of 7): Boston Celtics – Los Angeles Lakers 98:88 (46:51); Stand 1:0. – Nächstes Spiel am Sonntag in Boston.

Eishockey

Crameri beendet Profikarriere

Gian-Marco Crameri beendet seine Profikarriere und schliesst sich stattdessen dem 1.-Liga-Team Ceresio an, dem neuen Partnerteam Luganos. Der 35jährige Bündner spielte zuletzt in Davos, wo sein Vertrag nicht mehr verlängert wurde. Der polyvalent einsetzbare frühere Internationale bestritt für den HCD, Lugano, die ZSC Lions, Servette und Zug insgesamt 767 NLA-Partien und trat 130mal für das Nationalteam an.

Cadieux Nachwuchschef in Neuenburg

Paul-André Cadieux wird neuer Nachwuchschef des NLB-Ver-eins Neuchâtel. Der 62jährige Schweiz-Kanadier mit langjähriger Trainererfahrung in zahlreichen Schweizer Clubs hatte dieselbe Position zuletzt in Lausanne inne.

Daniel Manzato verlängert bei Carolina

Daniel Manzato bleibt in Nordamerika. Der Freiburger Goalie verlängerte den Vertrag mit der NHL-Organisation der Carolina Hurricanes, der ihm je nach Ligazugehörigkeit 522 500 (NHL) oder 75 000 US-Dollar (Minor Leagues) eintragen wird, um ein Jahr.

Fussball

Eudis von Zürich zu den Young Boys

Eudis wechselt innerhalb der Super League vom FC Zürich zu den Young Boys. Der brasilianische Stürmer, der im Herbst 2006 von Lausanne-Sports zum FCZ gestossen war, erzielte in der vergangenen Meisterschaft in 14 Einsätzen 2 Tore. Die Berner verpflichteten ausserdem den 20jährigen Seydou Doumbia. Der Offensivspieler von der Elfenbeinküste war zuletzt in Japan engagiert.

Tahirovic bleibt in Zürich

Der FC Zürich hat Emra Tahirovic, den schwedische Stürmer mit bosnischen Wurzeln, definitiv vom Ligue-1-Club Lille übernommen und mit einem bis 2012 datierten Vertrag ausgestattet.

Marc Hodel Trainer in der 1. Liga

Der ehemalige Internationale Marc Hodel ist neuer Trainer des 1.-Liga-Vereins SV Schaffhausen. Der 37jährige Aargauer hatte im Dezember 2004 wegen Achillessehnenproblemen seine Profikarriere beendet. Zuletzt war er als Spielertrainer in Lenzburg in der 2. Liga tätig.

Maldinis Rücktritt vom Rücktritt

Paolo Maldini hat sich nicht ganz unerwartet dazu entschlossen, seine Karriere um ein Jahr zu verlängern. Der bald 40jährige Captain der AC Milan, der seit 23 Jahren dem Verein die Treue gehalten hat, gewann mit den Lombarden sieben Meistertitel und fünfmal die Champions League respektive den Meistercup.

Benin mit neuem Nationaltrainer

Der 49jährige Franzose Michel Dussuyer ist neuer Nationaltrainer in Benin. Er übernimmt die Nachfolge des Deutschen Reinhard Fabisch, der Ende April aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. Am diesjährigen Afrika-Cup gehörten Jocelyn Ahoueya (Sion) und Alain Gaspoz (Bagnes) zum Kader von Benin.

Handball

WM-Barrage

Schweizer Aufgebot für die WM-Barrage gegen Polen. – Tor: Andreas Merz (Suhr/22jährig). Antoine Ebinger (BSV Bern Muri/31). Pascal Stauber (RTV Basel/28). – Feld: Marco Kurth (Pfadi Winterthur/25). Manuel Liniger (Kadetten GCZ/26). Iwan Ursic (Hamburg/31). Andy Schmid (Amicitia Zürich/24). Marcel Hess (Amicitia Zürich/25). David Graubner (Kadetten SH GCZ/24). Marco Eggenschwiler (St. Otmar/25). Daniel Fellmann (Amicitia Zürich/24). Pascal Rätz (Suhr/22). Tom Furer (Wacker Thun/26). Mathias Oltmanns (Kadetten GCZ). Marko Vukelic (Amicitia Zürich/21). Elio Bucher (Kadetten GCZ/24). Markus Hüsser (Suhr/22). Martin Engeler (St. Otmar/26). – Coach: Dragan Djukic. – Hinspiel: Sonntag, 8. Juni, 13.40 Uhr, in Kielce (live im Schweizer Sportfernsehen auf dem Kanal von Star TV). – Rückspiel: Samstag, 14. Juni, 16.30 Uhr, in St. Gallen.

Kanu

Regatta-Weltcup

Szeged (Un). Männer. Kajak-Einer. 1000 m: 1. Adam van Koeverden (Ho) 3:32,274. 2. Erik Veras Larsen (No) 3:42,628. 3. Tim Brabants (Gb) 3:32,844. Ferner: 17. David Gubser (Sz) 3:40,897.

Wildwasser-WM

Ivrea (It). Männer. Kajak. Teams: 1. Tschechien 17:13,87. 2. Deutschland 0,74. 3. Frankreich 8,64. Ferner: 9. Schweiz (Robert Steiner, Martin Scheuber, Fabio Wyss) 1:05,43.

Leichtathletik

Österreicherin Pumper erneut positiv getestet

Die österreichische Langstreckenläuferin Susanne Pumper ist zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Bereits am 9. März war der 37jährigen EPO-Gebrauch nachgewiesen worden. Der zweite Test erfolgte am 14. April, nachdem Pumper einen Landesrekord im Halbmarathon gelaufen war.

Justin Gatlin bleibt vier Jahre gesperrt

Der amerikanische Sprinter Justin Gatlin bleibt für vier Jahre gesperrt und kann nicht an den Olympischen Spielen in Peking teilnehmen. Dies entschied der Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne. Die Richter wiesen den Einspruch des 100-m-Olympiasiegers auf Halbierung seiner Sperre zurück. Demnach darf der 26jährige erst 2010 wieder Wettkämpfe bestreiten. Gatlin war 2006 positiv auf Testosteron getestet worden. Da er bereits 2001 des Dopings überführt worden war, gilt er als Wiederholungstäter.

Golden League

Oslo. Männer. 100 m (GL/RW 2,3 m/s): 1. Derrick Atkins (Bah) 9,98. 2. Michael Rodgers (USA) 10,04. 3. Marc Burns (Tri) 10,07. – 200 m (RW 0,4 m/s): 1. Brendan Christian (Antigua) 20,39. 2. Paul Hession (Irl) 20,48. 3. Clement Campbell (Jam) 20,58. – 400 m (GL): 1. Jeremy Wariner (USA) 43,98 (JWB). 2. Chris Brown (Bah) 44,40. 3. Nery Brenes (Costa Rica) 45,21. – 800 m: 1. Abubaker Kaki Khamis (Sud) 1:42,69 (JWB). 2. David Lekuta Rudisha (Ken) 1:43,72. 3. Mbulaeni Mulaudzi (SA) 1:44,04. – 1 Meile (GL): 1. Andrew Baddeley (Gb) 3:49,38 (JWB). 2. Haron Keitany (Ken) 3:49,70. 3. Deresse Mekonnen (Äth) 3:49,72. – 400 m Hürden (GL): 1. Bershawn Jackson (USA) 48,15. 2. Danny McFarlane (Jam) 48,58. 3. L.J. van Zyl (SA) 48,84. – Weit (GL): 1. Hussein Taher Al-Sabee (SA) 8,19. 2. Andrew Howe (It) 8,16. 3. Godfrey Khotso Mokoena (SA) 8,15. – Speer (GL): 1. Andreas Thorkildsen (No) 87,73. 2. Tero Järvenpää (Fi) 86,49. 3. Tero Pitkämäki (Fi) 85,92. 4. Sergej Makarow (Russ) 83,44. – Frauen. 100 m (GW 0,9 m/s): 1. Sherri Ann Brooks (Jam) 11,24. 2. Bianca Knight (USA) 11,25. 3. Julia Nesterenko (WRuss) 11,26. – 200 m (GL/GW 0,5 m/s): 1. Bianca Knight (USA) 22,56. 2. Julia Guschtschina (Russ) 22,85. 3. Christine Ohuruogu (Gb) 22,94. – 800 m (GL): 1. Pamela Jelimo (Ken) 1:55,41. 2. Lucia Klocova (Slk) 1:58,89. 3. Kenia Sinclair (Jam) 1:59,00. – 5000 m: 1. Tirunesh Dibaba (Äth) 14:11,15 (WR, bisher Meseret Defar/Äth 14:16,63 2007). 2. Lucy Kabuu Wangui (Ken) 14:33,49. 3. Ejegayehu Dibaba (Äth) 14:36,78. – 3000 m Steeple: 1. Gulnara Galkina (Russ) 9:14,77 (JWB). 2. Jekaterina Wolkowa (Russ) 9:18,24. 3. Donna MacFarlanne (AU) 9:18,35. – 100 m Hürden (GL/GW 0,1 m/s): 1. Josephine Onyia (Sp) 12,59. 2. Lolo Jones (USA) 12,66. 3. Susanna Kallur (Sd) 12,71. – Hoch (GL): 1. Blanka Vlasic (Kro) 2,04 (JWB). 2. Ariane Friedrich (De) 1,98. 3. Ruth Beita (Sp) und Vita Palamar (Ukr), je 1,94. – Bemerkung: Im Golden-League-Jackpot (1 Mio. Dollar) verbleiben nach 2 von 6 Meetings Bershawn Jackson (USA/400 m Hürden), Hussein Taher Al-Sabee (Saudi Arabien/Weit), Pamela Jelimo (Ken/800 m), Josephine Onyia (Sp/100 m Hürden) und Blanka Vlasic (Kro/Hoch).

Motorrad

Aegerter bester Schweizer

Der 125-ccm-Fahrer Dominique Aegerter war am ersten Qualifying-Tag zum Grand Prix von Katalonien in Montmeló für das beste Schweizer Resultat verantwortlich. Der 17jährige Oberaargauer klassierte sich auf Rang sieben. Randy Krummenacher wurde mit grossem Rückstand 30. Gar nicht nach Wunsch lief es auch Thomas Lüthi, der bei den 250ern nur den 15. Platz erreichte.

Grand Prix von Katalonien

Montmeló (Sp). 125 ccm. 1. Qualifying: 1. Pol Espargaro (Sp), Derbi, 1:51,103 (153,165 km/h). 2. Mike Di Meglio (Fr), Derbi, 0,208 Sekunden zurück. 3. Gabor Talmacsi (Un), Aprilia, 0,333. Ferner: 7. Aegerter (Sz), Derbi, 0,873. 9. Cortese (De), Aprilia, 1,008. 30. Krummenacher (Sz), KTM, 3,113. – 39 Fahrer im Training.

250 ccm. 1. Qualifying: 1. Alvaro Bautista (Sp), Aprilia, 1:46,547 (159,715 km/h). 2. Marco Simoncelli (It), Gilera, 0,208. 3. Hector Barbera (Sp), Aprilia, 0,217. Ferner: 14. Pesek (Tsch), Aprilia, 1,119. 15. Lüthi (Sz), Aprilia, 1,153. – 24 Fahrer im Training.

MotoGP. Freies Training (beide Trainings gewertet): 1. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 1:43,017 (165,188 km/h). 2. Loris Capirossi (It), Suzuki, 0,006. 3. Valentino Rossi (It), Yamaha, 0,073. – 18 Fahrer im Training.

Orientierungslauf

WM-Selektionslauf

Chambrelien NE. 1. Selektionslauf für die WM in Olomouc/Tsch vom 10. bis 20. Juli. Mitteldistanz. Männer (6,0 km/250 m HD/26 Posten): 1. Daniel Hubmann (Eschlikon TG) 35:57. 2. Baptiste Rollier (Valangin) 0:25 zurück. 3. Dominik Koch (Eptingen) 1:26. 4. Merz (Beinwil am See) 1:32. 5. Müller (Oberwil-Lieli) 1:47. – Frauen (5,1/ 200/23): 1. Ines Brodmann (Riehen) 39:23. 2. Lea Müller (Häfelfingen) 0:23. 3. Vroni König-Salmi (Forch) 0:57.

Rad

Rennen im Ausland

Luxemburg-Rundfahrt. 2. Etappe: 1. Ignatas Konovalovas (Lit) 4:56:40. 2. Sergej Lagutin (Usb). 3. Cyril Lemoine (Fr). Ferner die Schweizer: 10. Albasini. 30. Cancellara. 32. Rast, alle gleiche Zeit. – Gesamtklassement: 1. Cancellara (Sz) 9:35:17. 2. Engoulvent (Fr) 0:05. 3. Lemoine 0:08. Ferner: 12. Rast 0:15. 26. Albasini 0:20.

Reiten

CSIO

Poznan (Pol). Nations Cup. Nationenpreis: 1. Dänemark 0 (0+0). 2. Schweiz (Céline Stauffer/Narcossa, 4+4, Corina Sorg/Quibus, 8+Verzicht, Pierre Kolly/Caline de Grand'Pre, 4+0, Sabrina Rhyner/Landquick, 0+4) 16 (8+8). 3. Schweden 20 (12+8).

Rennen im Ausland

Epsom (GP). Oaks Stakes (2400 m/ 366 000 Pfund): 1. Look Here (Seb Sanders/Julian Richmond-Watson/Ralph Beckett). 2. Moonstone (Richard Hughes) 3,75 Längen. 3. Katiyra (Michael Kinane) 2,75 Längen. 4. Clowance (Lanfranco Dettori) 2,75 Längen. 5. Lush Lashes (Kevin Manning) 0,5 Länge. – 16 Pferde am Start. – Toto: Sieg 56,80:1. – Coronation Cup (2400 m/ 200 000 Pfund): 1. Soldier of Fortune (Johnny Murtagh/Magnier, Tabor & Smith/Aidan O'Brien). 2. Youmzain (Richard Hughes) 0,75 Länge. 3. Macarthur (Seamus Heffernan) 1,5 Längen. 4. Papal Bull (Ryan Moore) Hals. 5. Getaway (Stéphane Pasquier) 1,5 Längen. – 11 Pferde am Start. – Toto: Sieg 3,60:1.

Schiessen

Int. Juniorenwettkämpfe

Pilsen (Tsch). Junioren. Gewehr. Liegend. Einzel: 1. Jan Lochbihler (Sz) 695,9 (594/101,9). 2. Adam Hrabovsky (Tsch) 693,6 (592/101,6). 3. Sebastian Rabalski (Pol) 693,4 (590/103,4). Ferner: 8. Lorétan 689,1 (589/100,1), 48. Delley 580. 59. Bohnenblust 577. – 73 klassiert. – Teams: 1. Schweden 1764. Ferner: 3. Schweiz 1763. – 14 klassiert. – Freipistole. 1. Christoph Schultheiss (De) 645,0 (551/94,0). 2. Jesse Peltomaki (Fi) 644,3 (553/91,3). 3. Alexandru Sauca (Rum) 639,2 (546/93,2). Ferner: 8. Stritt (Tafers) 626,9 (538/88,9). 41. Carron (Muraz) 502. – 50 klassiert. – Juniorinnen. Luftgewehr. Einzel: 1. Lisa Ungerank (Ö) 497,3 (396/101,3). 2. Aneta Brabcova (Tsch) 496,9 (398/98,9). 3. Neha Sapte (Ind) 496,3 (394/102,3). Ferner: 7. Eggimann 394,3 (393/101,3). 27. Lustenberger 388. 36. Gugler 386. – 70 klassiert. – Teams: 1. Tschechien 1177. Ferner: 4. Schweiz 1167. – Luftpistole: 1. Michaela Musilova (Tsch) 478,9 (382/96,9). 2. Laura Riedinger (Fr) 473,8 (376/97,8). 3. Giorgeiana Pintea (Rum) 473,4 (381/92,4). Ferner: 44. Faedo 360. – 56 klassiert.

Tennis

French Open

Paris. Grand-Slam-Turnier (15,57 Mio. Euro/Sand). Männer. Einzel. Halbfinals: Federer (Sz/1) s. Monfils (Fr) 6:2, 5:7, 6:3, 7:5; Nadal (Sp/2) s. Djokovic (Ser/3) 6:4, 6:2, 7:6 (7:3). – Final (Sonntag, 15 Uhr): Federer (1) – Nadal (2). – Frauen. Einzel. Final (Samstag, 15 Uhr): Safina (Russ/13) – Ivanovic (Ser/2). – Doppel. Final: Medina Medina Garrigues/Pascual (Sp/10) s. Dellacqua/Schiavone (Au/It) 2:6, 7:5, 6:4. – Mixed. Final: Asarenka/Bryan (WRuss/USA/3) s. Srebotnik/Zimonjic (Sln/Ser/1) 6:2, 7:6 (7:4).

Turniere im Ausland

Surbiton (Gb). ATP-Challenger (42 500 Euro/Rasen). Viertelfinals: Anderson (Au/5) s. Bohli (Sz) 6:7 (8:10), 6:4, 6:3.

Volleyball

Volley Masters

Montreux. 3. Spieltag: Deutschland – Kuba 1:3. Holland – China 0:3. Italien – Serbien 3:0. – Tabelle (je 3 Spiele): 1. Kuba und Italien, je 6. 3. China 4. 4. Deutschland 2. 5. Holland und Serbien, je 0.

Wasserball

NLA

Freitag: Bissone – Horgen 7:15. – Tabelle: 1. Lugano 18/31. 2. Horgen 19/31. 3. Kreuzlingen 17/21. 4. Aegeri 17/16. 5. Schaffhausen 18/15. 6. Genf 19/11. 7. Carouge 17/6. 8. Bissone 19/5.

Am Wochenende

Faustball

NLA. Qualifikation. Samstag: 13.00 in Jona, Grünfeld mit Jona, Ettenhausen und Oberentfelden. – 13.00 in Diepoldsau, Kirchenfeld mit Diepoldsau, Schwellbrunn und Rickenbach-Wilen. – 16.00 in Deitingen, Zweien mit Deitingen, Elgg und Widnau.

NLB. Qualifikation. 13.00 in Widnau, Luegwies mit Widnau, Appenzeller-Vorderland und Altendorf. – 14.00 in Waldkirch, Bünt mit Waldkirch, Ermatingen und Diepoldsau. – 15.00 in Affeltrangen, Sportplatz mit Affeltrangen, Affoltern a. A. und Rickenbach-Wilen.

Orientierungslauf

Nationaler OL/A-Lauf in Romanshorn (So).

Rad

GP Kanton Aargau in Gippingen (So).

Rudern

Greifensee-Regatta in Maur (Sa/So).

Schwingen

Bergkranzfest in Stoos (So).

Seeländisches Gauverbandsfest Ipsach (So).

Synchronschwimmen

Juniorinnen. Schweizer Meisterschaft in Buchs (Sa/So).

Triathlon

Circuit in Murten (So).

Duathlon. Swiss Cup in Murten (So).

Turnen

Kunstturnen. Junioren-Schweizer- Meisterschaft in Thônex (Sa/So).

Aktuelle Nachrichten