Gibraltar gegen Schweiz

EM-Qualifikation

Gibraltar
1
0
Gibraltar
Schweiz
6
1
Schweiz
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:45 Uhr
Gibraltar:
74'
Styche
 / Schweiz:
10'
Itten
50'
Vargas
57'
Fassnacht
75'
Benito
84'
Itten
86'
Xhaka
90
22:45
Spielfazit:
Die Schweiz schlägt Gibraltar mit 1:6 und qualifiziert sich damit die Europameisterschaft 2020! Der Sieg war am Ende ungefährdet, weil die Gastgeber aus dem britischen Überseegebiet einfach nicht das fussballerische Niveau hatten, um mitzuhalten. Die Nati hätte den Sack schon in der ersten Hälfte zumachen können und womöglich müssen, denn sie hatte viele Chancen, die aber ungenutzt blieben. Cedric Itten erzielte das einzige Tor bis zur Pause (10.). Nach dem Seitenwechsel war die Schweiz dann deutlich konsequenter und abgeklärter vor dem Tor. Vargas (50.) und Fassnacht (57.) brachten Gewissheit in die Sache. Etwa eine Viertelstunde vor Schluss (74.) bekamen die Gastgeber ihr Highlight: Im Anschluss an einen langen Einwurf stand der eingewechselte Reece Styche richtig und konnte das 1:3 und den dritten Treffer Gibraltars überhaupt in der Qualirunde. Im direkten Gegenzug stellte Loris Benito den alten Abstand wieder her (75.) und läutete noch einmal die Schlussoffensive ein, in der die Schweiz durch Itten (84.) und Xhaka (86.) weiter nachlegte. Am Ende heisst es also 1:6 und damit ist die Schweiz Gruppensieger! Im Parallelspiel trennen sich Irland und Dänemark nur Remis, was die Nati auf Platz 1 springen lässt. Dänemark ist mit ihnen für die EM 2020 qualifiziert. Die Vorrunde für das Turnier wird dann am 30. November in Bukarest ausgelost.
90
22:36
Spielende
90
22:36
Sommer bekommt noch was zu tun! Nach einem Freistoss köpft Joseph Chipolina und zwingt den Keeper zu einer Parade. Das löst er aber sicher.
90
22:33
Gelbe Karte für Reece Styche (Gibraltar)
Der Torschütze Gibraltars fährt im Zweikampf gegen Cömert den Arm aus und bekommt noch die späte Gelbe Karte.
90
22:32
Vier Minuten gibt es vom Unparteiischen Benoit Millot extra.
90
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:31
Es laufen die allerletzten Qualiminuten in der Gruppe D. Das Ergebnis ist nun deutlich und verdient für die Schweiz. Sie spielen es nun souverän runter.
86
22:27
Tooor für Schweiz, 1:6 durch Granit Xhaka
Die Schweiz macht das halbe Dutzend voll! Xhaka spielt einen Doppelpass mit Itten auf Strafraumhöhe, bekommt den Ball passend serviert und trifft unten links.
85
22:27
Einwechslung bei Gibraltar: Alain Pons
85
22:27
Auswechslung bei Gibraltar: Mohamed Badr
85
22:27
Einwechslung bei Schweiz: Michel Aebischer
85
22:27
Auswechslung bei Schweiz: Ruben Vargas
84
22:25
Tooor für Schweiz, 1:5 durch Cedric Itten
Doppelpack für Itten! Er springt höher als sein Gegenspieler vor ihm und versenkt die Flanke von Lang mit der Stirn oben rechts im Netz.
83
22:25
Xhaka will zu Vargas durchstecken, der immer noch aktiv dabei ist und sich stets anbietet. Chipolina geht dazwischen und kann den Pass verhindern.
80
22:23
Zehn Minuten sind es jetzt noch im einzigen Stadion, das das britische Aussengebiet vorzuweisen hat. Für die Schweiz wird wohl nichts mehr anbrennen, sie wird bei der EM 2020 dabei sein.
78
22:20
Gelbe Karte für Ethan Britto (Gibraltar)
Britto foult Vargas und holt sich die Verwarnung beim Schiedsrichter ab.
75
22:16
Tooor für Schweiz, 1:4 durch Loris Benito
Aber die Schweiz antwortet direkt! Fassnacht nimmt eine Flanke runter, legt sie dann mit dem Rücken zum Tor ab. Benito steht frei und haut den Ball aus acht Metern in die Maschen.
74
22:15
Tooor für Gibraltar, 1:3 durch Reece Styche
Das Victoria Stadium jubelt, Gibraltar trifft! Nach einem langen Einwurf wird der Ball mit dem Kopf verlängert und fällt dann irgendwie Styche vor die Füsse. Der Mann, der in der sechsten englischen Liga spielt, kann ihn dann an Sommer vorbeischieben.
71
22:13
Das Spiel verläuft weiterhin in eine Richtung und die Schweiz drängt aufs Tor von Gibraltar. Wie schon in der ersten Hälfte ist aber oft ein Verteidiger noch im letzten Moment dazwischen und kann den Schuss abblocken.
68
22:10
Schöne Aktion: Vargas dreht sich mit dem Ball am Fuss im Sechzehner und schiesst dann aus der Drehung heraus. Dayle Coleing hat auf der Linie wenig Zeit zum Reagieren, er schafft es aber, den Abschluss mit den Füssen zu parieren.
66
22:07
Zweiter Wechsel bei den Eidgenossen: Akanji macht Platz für Cömert, der damit zu seinem A-Länderspieldebüt kommt.
65
22:06
Einwechslung bei Schweiz: Eray Cömert
65
22:06
Auswechslung bei Schweiz: Manuel Akanji
64
22:06
Granit Xhaka hält aus der zweiten Reihe drauf, verfehlt mit seinem wuchtigen Schuss aber das Tor ganz knapp. Der Ball landet im Aussennetz.
62
22:04
Doppelwechsel bei den Gastgebern: De Barr wurde mit der Trage vom Feld gebracht und bei Casciaro scheint es im Muskel zu zwicken. James Coombes und Reece Styche sind die beiden Neuen, die jetzt noch eine gute halbe Stunde mitmischen.
62
22:03
Einwechslung bei Gibraltar: Reece Styche
62
22:03
Auswechslung bei Gibraltar: Lee Casciaro
61
22:03
Einwechslung bei Gibraltar: James Coombes
61
22:03
Auswechslung bei Gibraltar: Tjay De Barr
60
22:02
Während das Spiel wegen einer Behandlungspause für De Barr unterbrochen ist, wechselt die Schweiz zum ersten Mal. Sow kommt für Zakaria ins zentrale Mittelfeld.
60
22:01
Einwechslung bei Schweiz: Djibril Sow
60
22:01
Auswechslung bei Schweiz: Denis Zakaria
57
21:58
Tooor für Schweiz, 0:3 durch Christian Fassnacht
Jetzt wird es langsam deutlich: Bei einer Flanke von der rechten Seite sind sich drei Gibralter nicht einig, wer zum Ball gehen soll. Der Torwart und zwei Verteidiger behindern sich gegenseitig und schieben die Kugel zu Fassnacht, der dankend das Geschenk annimmt.
53
21:55
Erin Barnett versucht es mal auf der Entfernung. Bei knapp 30 Metern zieht er ab, bekommt den Ball aber nicht aufs Tor platziert und verfehlt es um ein gutes Stück. Mehr kommt offensiv von Gibraltar nicht, da sind sie zu limitiert.
50
21:52
Tooor für Schweiz, 0:2 durch Ruben Vargas
Das wurde aber auch Zeit, die Schweiz baut die Führung aus! Benito flankt aus dem Lauf heraus weich an den Fünfmeterraum. Dort passt die Deckung von Gibraltar nicht richtig, Vargas kann hochsteigen und einnicken.
49
21:50
Gelbe Karte für Nico Elvedi (Schweiz)
Der Mann vom Bundesliga-Tabellenführer Mönchengladbach stellt De Barr an der Seitenlinie ganz klassisch ein Bein und wird dafür verwarnt.
48
21:50
Die nächste gute Chance! Loris Benito bekommt den Pass von Vargas in den Rückraum und schiesst direkt drauf. Coleing reisst die Fäuste hoch und kann ein weiteres Mal parieren.
46
21:48
Michael Lang kommt nach 40 Sekunden zum ersten Abschluss der zweiten Hälfte: Der Bremer zieht aus vierzehn Metern ab. Dayle Coleing macht das kurze Eck zu und lenkt den Ball noch ab ins Aus.
46
21:47
Ohne Wechsel geht es weiter!
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:37
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt die Schweiz mit 0:1 vorne. Gegen einen Gegner vom Kaliber Gibraltars war das zu erwarten, allerdings hätte die Führung schon höher ausfällen können, wenn nicht sogar müssen. Es waren zwar keine hundertprozentigen Chancen, die die Nati vergab, aber dennoch gute Möglichkeiten. Oft ist im letzten Moment noch ein Gegner dazwischen oder es gibt Unsauberkeiten bei der Ballbehandlung. Insgesamt hält der Fussballzwerg aber ganz gut dagegen und findet ab und zu auch mal den Weg über die Mittellinie. Yann Sommer musste noch nicht eingreifen, der einzige Abschluss Gibraltars wurde geblockt. Im Moment ist die Schweiz als Gruppenerster für die EM qualifiziert, aber um sicher zu gehen, sollten sie noch ein paar Treffer nachlegen. Dann wird das Ergebnis auch standesgemäss. Das 0:1 ist ein gefährlicher Spielstand.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
60 Sekunden gibt der französische Schiedsrichter noch.
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:30
Benito hält gegen Badr seinen Fuss drauf und schickt seinen Gegenspieler mit Schmerzen auf den Kunstrasen. Badr muss kurz behandelt werden und der Schweizer kommt mit einer Ermahnung davon.
41
21:28
Christian Fassnacht kommt aus der Tiefe und springt in eine Flanke, die Lang von der rechten Seite schlägt. Der Spieler von YB erwischt den Ball mit dem Kopf nicht optimal und setzt ihn so einige Meter über das Tor. Die Schweiz muss bei der Menge an Chancen eigentlich schon höher führen.
38
21:24
Der erste Abschluss für die Hausherren! Joseph Chipolina kann nach einem Freistoss schiessen, jedoch kommt er nicht weit. Ricardo Rodríguez streckt sein Bein aus und hält den Ball auf. Sommer muss nicht eingreifen.
36
21:23
Von der Höhe des Mittelkreises hebt Xhaka das Leder nach vorne und findet Benito, der von links nach innen zieht. Die Annahme sitzt nicht richtig, der Ball verspringt etwas, aber es ist auch schon wieder Abseits. Das macht Gibraltar gut, da sind sie wach.
34
21:20
Ein kurzer Blick in die Statistik zeigt die Überlegenheit der Nati. Während sie schon über 200 Pässe gespielt hat, ist Gibraltar gerade einmal bei circa 30 angekommen. Alles läuft nach Plan für die Schweizer.
31
21:17
Itten bekommt den Ball nach einem Doppelpass in eine gute Schussposition gelegt. Aus 16 Metern zieht er ab. Roy Chipolina stellt sich ihm in den Weg und blockt zur Ecke ab. Nach deren Ausführung ist es wieder Itten der abschliesst, aber wieder ohne Erfolg.
29
21:14
Gelbe Karte für Liam Walker (Gibraltar)
Walker stochert von hinten gegen Vargas und nimmt ihn dann mit De Barr in die Zange. Obwohl Letzterer eigentlich mehr foult, gibt es die Karte gegen die Nummer 10 Gibraltars.
26
21:13
Ab und zu blitzen mal die Qualitäten der Gibralter durch: Liam Walker chippt den Ball im Mittelfeld über zwei Schweizer und schlägt ihn dann steil in die Spitze. Dort ist Lee Casciaro mit seinen 38 Jahren aber nicht mehr der Schnellste und kommt nicht hinterher.
23
21:09
Fast das zweite Tor! Langs Pass von der rechten Seite rutscht an zwei Spielern vorbei und landet am Fuss von Fassnacht, der eindrücken will. Bei etwas zwei Metern Entfernung, wird er aber noch attackiert und am Schuss gehindert. Zudem geht die Fahne des Assistenten hoch: Abseits.
20
21:07
Akanji schlägt den Ball lang über den ganzen Platz bis an den gegnerischen Strafraum. Itten nimmt das Laufduell mit zwei Verteidigern auf, kommt aber an den Pass nicht mehr ran, um gefährlich zu werden.
18
21:03
Gelbe Karte für Ricardo Rodríguez (Schweiz)
Der Linksverteidiger holt Casciaro unsanft von den Beinen und bekommt dafür die erste Karte des Abends.
16
21:03
Immer wieder sind hohe Bälle in die Spitze das Mittel der Wahl:Xhaka hebt die Kugel in den Sechzehner, weil er sieht, dass Fassnacht sich löst. Die gibraltische Abwehrreihe ist aber wortwörtlich auf der Höhe, rückt gut raus und stellt den Schweizer Abseits.
13
21:00
Wie zu erwarten war, haben die Gäste die Spielkontrolle übernommen und lassen den Ball laufen. Zakaria lässt sich auf die linke Seite fallen, erhält dort die Kugel und passt sie flach in den Sechzehner. Dort hat Itten aber andere Pläne und läuft eher weg, als dass er entgegengeht.
10
20:55
Tooor für Schweiz, 0:1 durch Cedric Itten
Die Schweiz geht in Führung! Vargas bricht auf links nach einem Übersteiger zur Grundlinie durch und legt dann flach vorher. Die Verteidigung ist sich nicht einig, wer hingeht. Am Fünfmeterraum sagt Itten danke und schiebt locker ein.
8
20:54
Xhaka tritt einen Freistoss flach in den Sechzehner. Am ersten Pfosten haut Akanji mit der Hacke über den Ball, der von seimem Standbein aber zu Fassnacht prallt. Er dreht sich einmal auf und schiesst dann links am Kasten vorbei.
4
20:50
Von der linken Seite bringen die Eidgenossen den Ball hoch hinein, finden in der Mitte aber keine Anspielstation. Roy Chipolina ist dazwischen und drischt das Spielgerät erst mal weg.
1
20:46
Der Ball rollt in Gibraltar! Die Gastgeber spielen komplett in rot, die Schweiz ist in Weiss unterwegs.
1
20:46
Spielbeginn
20:43
Schiedsrichter Benoit Millot aus Frankreich führt die beiden Teams raus auf den Kunstrasen im Victoria Stadium, dem einzigen Stadion im Land. Es folgen die Nationalhymnen: Der Schweizerpsalm macht den Anfang und dann kommt die Gibraltar Anthem für das britische Aussengebiet Gibraltar, das sonst auch "God Save The Queen" singt.
20:36
Roy Chipolina, Kapitän der Gastgeber, hat merklich Respekt vor der Schweiz: "Sie sind eine der am höchsten gerankten Mannschaften der Welt, die es gewohnt ist, sich für grosse Turnier zu qualifizieren." Aber er gibt sich auf zuversichtlich und hofft auf den Überraschungsmoment: "Wie immer werden wir unser bestes geben müssen und unsere Konzentration hochhalten, um keine dummen Fehler zu machen. Aber wir träumen und wer weiss!" Mal sehen, was die Gibralter entgegnen können. Sie haben ihre letzten elf Spiele verloren, aber die Schweiz hat auch nur in zwei aus neun Auswärtspartien gewinnen können.
20:25
Vladimir Petković warnte im Vorfeld ausdrücklich vor Leichtfertigkeit und dem Unterschätzen des auf dem Papier klar unterlegenen Teams. "Wir lehren unseren Kindern, jedem Einzelgegner und jeder Mannschaft Respekt entgegen zu bringen. Deshalb sind wir in solchen Spielen im konzentriert", so der 56-Jährige. Auch sieht er wo etwas wie einen kleinen "Heimvorteil" für die Gibralter: "Diese Mannschaft hat hier nur 0:1 verloren gegen Irland, und gegen Georgien, gegen das wir viel Mühe hatten, hat sie ein 0:2 aufgeholt." Man ist aufmerksam bei den Eidgenossen.
20:18
Fussballerisch ist das kleine Land zudem noch recht neu auf der Landkarte. Der Verband besteht zwar schon seit 1895, allerdings ist er erst seit sechs bzw. drei Jahren Teil der UEFA und FIFA. Fast genau auf den Tag im Jahr 2013, am 19.November, bestritt Gibraltar sein erstes offizielles Länderspiel und begann gar nicht mal so schlecht mit einem 0:0 gegen die Slowakei. Seitdem gab es in 44 Spielen vier Siege und drei Remis. Die erste Liga umfasst zehn Mannschaften. Rekordmeister mit 22 Titel sind die Lincoln Red Imps, die seit 2001 mit einer Ausnahmen immer die Liga gewannen. Für die Spiele der Liga müssen die Zuschauer keinen Eintritt zahlen.
20:12
Für wen Gibraltar unbekannt ist, hier einmal ein paar Informationen über das Land: Es ist ein Stadtstaat im Süden der Iberischen Halbinsel, der direkt ans Mittelmeer grenzt und sonst von Spanien umschlossen wird. Das britische Überseegebiet ist nur 6,5 Quadratkilometer gross - etwa so gross wie 910 Fussballfelder oder ein Zehntel der Stadtfläche von Recklinghausen. In Gibraltar leben 34.500 Einwohner, die damit alle in das grösste Stadion der Schweiz, den St. Jakob-Park in Basel passen und sogar noch etwas freilassen würden. Interessant ist zudem, dass Gibraltar der einzige Ort in Europa ist, an dem Affen in freier Wildbahn leben.
20:03
Am Freitag waren beide Teams schon im Einsatz gewesen und stellten die Ausgangslage für den heutigen letzten Spieltag der Gruppe her. Die Schweiz sicherte sich mit 1:0-Sieg gegen Georgien den zweiten Platz, den es heute eben zu verteidigen gilt. Gibraltar war in Dänemark zu Gast und kam dort unter die Räder: Wie schon im Hinspiel Anfang September ging es 6:0 für die Nordeuropäer aus. Das erste Duell mit der Schweiz fand dann nur wenige Tage später statt und dort hiess es schliesslich 4:0 für die Nati.
19:56
In der Tat steht die Nati fast schon mit beiden Beinen im Turnier 2020. Ein einziger Punkt reicht heute, um das Ticket mit absoluter Sicherheit buchen zu können. Dann würde man nämlich mindestens den zweiten Platz in der Gruppe D absichern. Aber Vorsicht: Hinter der Schweiz lauert noch Irland, das heute im Parallelspiel gegen Spitzenreiter Dänemark antritt. Mit viel Pech könnte die Schweiz also noch rauspurzeln. Werden die noch punktlosen Gibraltarer noch zu einem Stolperstein?
19:47
Guten Abend und willkommen zur EM-Qualifikation! Die Schweiz steht kurz vor der endgültigen Teilnahme an der Endrunde im nächsten Jahr, die letzte Hürde ist Gibraltar. Los geht es um 20:45 Uhr im Victoria Stadium des Stadtstaates am Mittelmeer.

Aktuelle Spiele

19.11.2019 20:45
Deutschland
Deutschland
6
2
Deutschland
Nordirland
Nordirland
1
1
Nordirland
Beendet
20:45 Uhr
Niederlande
Niederlande
5
2
Niederlande
Estland
Estland
0
0
Estland
Beendet
20:45 Uhr
Slowakei
Slowakei
2
1
Slowakei
Aserbaidschan
Aserbaid.
0
0
Aserbaidschan
Beendet
20:45 Uhr
Wales
Wales
2
1
Wales
Ungarn
Ungarn
0
0
Ungarn
Beendet
20:45 Uhr
Nordmazedonien
Nordmazedonien
1
1
Nordmazedonien
Israel
Israel
0
0
Israel
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe D

21.03.2019
Niederlande
Niederlande
4
2
Niederlande
Belarus
Belarus
0
0
Belarus
Beendet
20:45 Uhr
Nordirland
Nordirland
2
0
Nordirland
Estland
Estland
0
0
Estland
Beendet
20:45 Uhr
Kroatien
Kroatien
2
1
Kroatien
Aserbaidschan
Aserbaid.
1
1
Aserbaidschan
Beendet
20:45 Uhr
Slowakei
Slowakei
2
1
Slowakei
Ungarn
Ungarn
0
0
Ungarn
Beendet
20:45 Uhr
Israel
Israel
1
0
Israel
Slowenien
Slowenien
1
0
Slowenien
Beendet
20:45 Uhr
Nordmazedonien
Nordmazedonien
3
2
Nordmazedonien
Lettland
Lettland
1
0
Lettland
Beendet
20:45 Uhr
Österreich
Österreich
0
0
Österreich
Polen
Polen
1
0
Polen
Beendet
20:45 Uhr
Kasachstan
Kasachstan
3
2
Kasachstan
Schottland
Schottland
0
0
Schottland
Beendet
16:00 Uhr
Zypern
Zypern
5
4
Zypern
San Marino
San Marino
0
0
San Marino
Beendet
18:00 Uhr
Belgien
Belgien
3
2
Belgien
Russland
Russland
1
1
Russland
Beendet
20:45 Uhr