Dänemark gegen Schweiz

EM-Qualifikation

Dänemark
1
0
Dänemark
Schweiz
0
0
Schweiz
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
18:00 Uhr
Dänemark:
84'
Poulsen
 / Schweiz:
90
19:57
Fazit:
Jetzt ist Danish Dynamite durch, Dänemark besiegt die Schweiz mit 1:0! Die Nordeuropäer feiern in Gruppe D einen enorm wichtigen Heimsieg und sicherten sich diesen mit einem überraschenden Konter-Tor in 84. Minute - wieder mal die 84. Minute. Die Schweiz geht nach dem 3:3 im Hinspiel heute sogar ohne Punkt nach Hause und muss sich dabei vor allem eine schlechte Chancenverwertung ankreiden lassen. Die Nati war insbesondere in der ersten Halbzeit deutlich stärker und erspielte sich schon dort zwei Grosschancen auf das 1:0. Nach dem torlosen ersten Durchgang starteten die Eidgenossen erneut besser, doch brachten den Ball wieder nicht im Tor von Kasper Schmeichel unter. Dänemark wurde daraufhin minütlich offensiver und verwandelte die 2. Halbzeit mehr und mehr in eine offene Angelegenheit. Als die Schweiz das 0:0 im Prinzip akzeptierte, vollendete Yussuf Poulsen einen dänischen Lehrbuch-Konter mit dem 1:0 und verwandelte das Parken-Stadion in ein Tollhaus. Im Hinspiel war die 84. Minute der Beginn für das dänische Comeback, heute bejubeln die Nordeuropäer sogar das goldene Tor!
90
19:51
Spielende
90
19:51
Schmeichel rettet den Dänen den Sieg! Der beste Däne ist auch in der 95. Minute unüberwindbar und verhindert ein Eigentor von Delaney! Der Dortmunder prüft seinen eigenen Keeper mit einer Kopfball-Rettung und Schmeichel ist wieder zur Stelle!
90
19:49
Gelbe Karte für Henrik Dalsgaard (Dänemark)
Dalsgaard, der Held aus dem Hinspiel, will bei einem Zweikampf nur einen Konter verhindern und nimmt die Gelbe kommentarlos entgegen. In zwei Minuten ist Feierabend!
90
19:48
Was für ein ohrenbetäubender Lärm! Die 40.000 machen hier jetzt richtig Alarm, man versteht nicht mal mehr sein eigenes Wort. Die Nati hat die Abwehr bereits aufgelöst und hofft noch auf einen langen Schlag. Dänemark lässt jedoch kaum etwas zu!
90
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
19:47
Im Parken-Stadion zu Kopenhagen ist jetzt natürlich Partytime. Die Fans feiern das späte Tor ihrer Roten, aktuell ist Dänemark punktgleich mit Tabellenführer Irland.
87
19:46
Geht die Nati heute tatsächlich mit 0:1 vom Feld, wäre diese Niederlage absolut unnötig. Die Eidgenossen hatten insgesamt vier Grosschancen und verwandelten nicht eine.
87
19:44
Einwechslung bei Schweiz: Josip Drmić
87
19:44
Auswechslung bei Schweiz: Ricardo Rodríguez
87
19:44
Einwechslung bei Dänemark: Mathias Jørgensen
87
19:43
Auswechslung bei Dänemark: Andreas Christensen
84
19:41
Tooor für Dänemark, 1:0 durch Yussuf Poulsen
Das gibt es doch nicht! Genau JETZT machen die Dänen das 1:0! Und zwar mit einem perfekten Konter: Eriksen bugsiert den Ball von der linken Seitenlinie in den Lauf von Poulsen, der daraufhin auf und davon ist. Der Leipziger tanzt noch Rodríguez aus und schiebt mit rechts ein! Diese 84. Minute, einfach wow!
84
19:41
Und jetzt schlägt Sie, die magische 84. Minute! Im Hinspiel war dieser Moment der Startschuss für eine unfassbare Aufholjagd der Dänen. Was passiert heute?
83
19:40
Einwechslung bei Schweiz: Remo Freuler
83
19:40
Auswechslung bei Schweiz: Admir Mehmedi
83
19:39
Braithwaite probiert es immerhin. Der dänische Stürmer geht bei einer Ankersen-Flanke von links in die Höhe und bringt das Leder mit dem Kopf auf die Kiste. Sommer verfolgt den Ball mit den Augen, am Ende geht der Torschuss links vorbei.
82
19:38
So. Was passiert noch im Parken? Wir gehen in die letzten zehn Minuten und das Verfolgerduell in Gruppe D steht weiterhin 0:0. Sehen wir noch einen Last-Minute-Treffer?
80
19:38
Schlechte Haltungsnoten beim Referee! Schiri Kulbakov steht bei einer Flanke der Nati im Weg und muss dann gemäss der neuen Regeln der Schweiz den Freistoss geben. Das Problem dabei: Die Hereingabe wäre klar zu Poulsen und an Dänemar gegangen.
80
19:36
Einwechslung bei Dänemark: Peter Ankersen
80
19:36
Auswechslung bei Dänemark: Jens Stryger Larsen
78
19:35
Etwas unnötig spielen die Eidgenossen eine Ecke von links kurz aus und legen dann auch noch den Rückwärtsgang ein. Der letzte Abschluss der Nati ist mittlerweile einige Minuten her.
76
19:33
Gelbe Karte für Ricardo Rodríguez (Schweiz)
Der ehemalige Wolfsburger erwischt Delaney in der Vorwärtsbewegung und kassiert Gelb.
76
19:33
Auch die Nati bringt das Spielgerät nicht mehr so häufig in den gegnerischen Sechzehner, dazu lässt das Passspiel zu wünschen übrig. Mbabu geniesst auf der rechten Aussenbahn viel Platz, eine wertvolle Flanke bleibt aber aus.
74
19:31
Das Qualispiel bietet momentan nicht mehr die ganz grossen Highlights und findet eher zwischen den Strafräumen statt. Dänemark ist dabei weiter aktiver als in der ersten Halbzeit und ist auch in den Zweikämpfen etwas griffiger.
71
19:27
Bleibt hängen! Eriksen lässt die gute Schussmöglichkeit liegen und drischt den Ball an den Kopf von Mbabu.
70
19:26
Heisse Freistossposition! Mehmedi schiebt Delaney zu Boden und schenkt Eriksen einen Freekick von halbrechts aus 18 Metern.
68
19:25
Bei der Schweiz bleibt der Wechsel innerhalb der Bundesliga: Routinier Lichtsteiner vom FCA darf unter die Dusche, Wolfsburger Mbabu rückt nach.
68
19:24
Einwechslung bei Schweiz: Kevin Mbabu
68
19:24
Auswechslung bei Schweiz: Stephan Lichtsteiner
67
19:23
Danish Dynamite führt das Leder sicher in den eigenen Reihen und nimmt vor allem das Mittelfeld in Beschlag. Momentan fehlt dem Duell etwas Geschwindigkeit.
65
19:22
Der Ex-Münchener Pierre-Emile Højbjerg kommt ins Spiel und wird vom Parken-Stadion frenetisch empfangen. Hat Højbjerg den genialen Moment für das 1:0 im Gepäck?
65
19:21
Einwechslung bei Dänemark: Pierre-Emile Højbjerg
65
19:21
Auswechslung bei Dänemark: Lasse Schöne
63
19:20
Beide Trainer wollen nach rund einer Stunde wechseln und bitten ihre Ersatzspieler zur Bank. Mbabu und Højbjerg ziehen sich ihre Jerseys an.
61
19:19
Cornelius wartet zu lange! Braithwaite nimmt einen Steilpass von Eriksen auf und chippt den Ball quer zum Mitspieler. Cornelius kommt in den Fokus und hat aus halbrechten 16 Metern freie Bahn. Der Däne nimmt sich etwas zu viel Zeit und trifft den Ball dann kaum. Sommer sichert den ungefährlichen Schuss mit den Handschuhen auf.
59
19:16
Das Duell mehr zunehmend offener und munterer. Die Hausherren sind viel offensiver als im ersten Durchgang und geben der eidgenössischen Abwehr nun deutlich mehr Aufgaben.
56
19:13
Auch die Nati erreicht wieder die Gefahrenzone des Gegners und übergibt am linken Sechzehner-Rand an Schär. Der Innenverteidiger fällt mit einem schönen Dribbling auf und scheitert schlussendlich an einem gewinnbringenden Abschluss.
55
19:12
Aber jetzt ist mehr drin! Nachdem Braithwaite einen überraschenden Rebound im Fünfer knapp verpasst gibt es von der linke Seite Ecke. Eriksen befördert die Kugel in die Gefahrenzone und findet am zweiten Alu Delaney. Der Dortmunder steigt hoch und drückt den Ball hauchzart neben das Aluminium!
53
19:10
Bei Dänemark sehen die Torversuche nicht ganz so gefährlich aus: Martin Braithwaite holt die Kugel am linken Alu aus der Luft und zwirbelt den Ball aus einem unmöglichen Winkel deutlich vorbei.
51
19:08
Nächster Kracher! Seferović stoppt am rechten Sechzehner-Eck ab und legt in den Rückraum auf. Rodríguez eilt zum Leder und wuchtet den Ball mit dem starken Linken kraftvoll auf die Kiste. Schmeichel bekommt wieder seine Finger dran und verhindert erneut das 0:1! Sogar die Latte ist mit dabei!
50
19:07
So langsam muss man über die Chancenverwertung der Eidgenossen sprechen. Xhaka und Co. erspielen sich im Parken drei dicke Gelegenheiten und scheitern dabei stets am ab Abschluss. Irgendwann muss die Pille dann auch mal rein!
49
19:06
Dritte Grosschance für die Nati, wieder kein Tor! Rodríguez überbrückt das halbe Feld mit einem hohen Flankenball und erneut ist Mehmedi frei vor Schmeichel. Nach einer tollen Ballannahme gibt der Wolfsburger dem Ball zu viel Dampf mit und drischt den Ball rüber.
48
19:04
Hups? Xhaka verzögert einen Freistoss von rechts und alle rechnen mit einem tollen. Am Ende springen Xhaka und Lichtsteiner seltsam über den Ball und ernten lediglich spöttischen Beifall der dänischen Fans.
46
19:02
Im Parken laufen nun die zweiten 45 Minuten. Folgen jetzt die Tore?
46
19:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:49
Halbzeitfazit:
Und jetzt ist Pause. Dänemark und die Schweiz gehen nach intensiven 45 Minuten mit einem 0:0 in die Kabine. Das Duell der beiden Verfolger in Gruppe D nahm im ersten Durchgang schnell Fahrt auf und war bereits in der Anfangsphase von vielen engen Zweikämpfen geprägt. Danach nahm die Schweizer Nati so langsam die Spielkontrolle an sich und erspielte sich insbesondere durch Xhaka (14.) und Mehmedi (35.) zwei dicke Grosschancen. Dänemarks Keeper Schmeichel vereitelte diese jedoch mit sehenswerten Paraden und rettete Danish Dynamite so das 0:0.
45
18:46
Ende 1. Halbzeit
45
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
18:44
Geht es mit dem 0:0 in die Halbzeit? Die Schweizer führen die Pille, doch lassen die nötige Geschwindigkeit vermissen. Embolo läuft einer weiten Hereingabe von Rodríguez hinterher und verpasst die Kugel um einen Schritt.
41
18:41
Kurz vor dem Pausenpfiff sichern sich die Eidgenossen wieder das Spielgerät und geben nochmal einen Torschuss ab. Schär schlägt einen Hacken vor dem Sechzehner und pfeffert die Kugel daraufhin gute drei Meter über die Latte.
38
18:40
Fast der tödliche Konter der Nati! Delaney spielt einen Risikopass im Zentrum und übergibt unfreiwillig an Zakaria. Die Schweizer sprinten mit gleich vier Spielern los und haben Pech, dass Gladbacher Zakaria direkt danach hängenbleibt.
36
18:36
Gelbe Karte für Denis Zakaria (Schweiz)
Zakaria wird von Delaney zunächst gehalten und geht dann mit offener Sohle in Cornelius. Auch klar Gelb!
35
18:35
Schmeichel hält die Null fest! Der dänische Schlussmann zeigt die nächste unfassbare Parade und pariert jetzt einen Volley von Mehmedi mit einem Wahnsinns-Reflex. Schon Flankengeber Elvedi begeistert und zaubert den Ball aus dem Mittelfeld auf den Fuss von Mehmedi.
33
18:34
Muss Cornelius runter? Der gross gewachsene Däne muss draussen am Knie behandelt werden und fehlt Dänemark für mehrere Minuten.
31
18:32
Danish Dynamite nimmt zumindest mal das Feuerzeug in die Hand und legt die Lunte schon mal frei. Die Hausherren werden etwas stärker und übernehmen jetzt auch den Ballbesitz. Passend dazu wehen auf der Tribüne hinter Sommer nun hunderte rote Fahnen.
30
18:31
Eriksen gegen alle! Der Tottenham-Spieler ist wieder im Fokus und nimmt es auf der rechten Fünfer-Seite mit gleich vier Schweizern auf. Bei Zakaria ist dann Schluss und die Nati kann sich befreien.
28
18:28
Christian Eriksen ist bei den Dänen der Mann für die ruhenden Bälle und krallt sich einen Freistoss aus ganz spitzem Winkel von ganz linksaussen. Eriksen probiert es direkt und trifft die Ein-Mann-Mauer.
27
18:27
Erstmals nimmt sich das hitzige Duell eine kurze Verschnaufpause und hält sich eher im Mittelfeld auf.
25
18:25
So könnte es gehen! Cornelius legt im Fünfer perfekt nach hinten auf und findet dort Eriksen. Der Tottenham-Akteur probiert sich am Volley und trifft das Leder kaum. Sommer nimmt den Kullerball sicher auf.
23
18:24
Die Nati zieht sich rund zehn Meter weiter zurück und lässt die Hausherren kommen. Fällt Danish Dynamite etwas ein?
21
18:22
Gute Idee, keine Gefahr. Jens Stryger Larsen tanzt am linken Alu Stephan Lichtsteiner aus und visiert dann die lange Ecke an. Der Drehschuss zischt schnell nach rechts ab und geht deutlich ins Aus.
19
18:20
Keine Kontrolle: Braithwaite läuft in eine Flanke von Dalgaard und gewinnt am Elfmeterpunkt das Luftduell mit der schweizer Verteidigung. Beim Kopfball fehlt dem Kicker von Laganés dann aber die Präzision.
17
18:19
Die Nati übernimmt im Parken so langsam das Kommando und geht in der Offensive mit zwei, drei schnellen Pässen zügig Richtung Sturmspitze. Dänemark ist etwas beeindruckt, der gute Start ist Geschichte.
14
18:15
Schmeichel mit einer Glanzparade! Der dänische Schlussmann macht sich bei einem genialen Fernschuss von Xhaka ganz lang und lenkt die Kugel am rechten Pfosten mit den Fingerspitzen gegen die Latte. Super Aktion von beiden!
13
18:14
Krummes Ding! Akanji ballert aus 25 Metern auf die Bude und erwischt damit Delaney. Der Ball wirbelt durch die Luft und geht dann am linken Alu ins Aus. So einer kann reinflattern!
11
18:13
Die Nati spielt sich vor der dänischen Kiste fest und trotzt den lautstarken Pfiffen der Dänen. Haris Seferović schiesst von halblinks aus 20 Metern drauf, prüft Kasper Schmeichel damit aber kaum.
9
18:11
Nun verlässt Ref Kulbakov seine Linie und bestraft ein spätes Einsteigen von Eriksen nicht mit Gelb. Der Däne räumt vor der eigenen Sechzehner-Kante Zakaria um, bleibt aber ohne Karton.
8
18:10
Immer wieder gibt es enge Zweikämpfe, bei denen auch die Fans sofort lautstark mitgehen. Hin und wieder ist auch der Gästeblock zu hören mit "Hopp Schwiiz".
6
18:06
Gelbe Karte für Yussuf Poulsen (Dänemark)
Jetzt sieht auch Poulsen Gelb! Der Leipziger entscheidet sich im Mittelfeld für ein taktisches Foul ist nun ebenfalls vorbelastet. Wenn das so weitergeht, spielen wir das heute nicht mit 22 Mann runter...
6
18:06
Die Partie weiss schon nach fünf Minuten zu gefallen und ist sofort auf Betriebstemperatur. In jeder Szene wird klar, wie wichtig dieses Duell für beide Länder ist!
4
18:06
Dänemark sichert sich nach knapp vier Minuten die erste Ecke und bringt diese über Eriksen gefährlich in den Fünfer. Kjær steigt hoch und verpasst die Hereingabe knapp!
3
18:05
BVB-Kicker Akanji schlägt den Ball hoch aus der eigenen Hälfte und sucht am gegnerischen Gehäuse den Wolfsburger Zakaria. Die Co-Produktion der Bundesligaspieler geht daneben, der Steilpass ist etwas zu weit.
2
18:02
Gelbe Karte für Stephan Lichtsteiner (Schweiz)
Lichtsteiner sieht sofort Gelb! Der Routinier teilt gegen Larsen mit dem Ellbogen aus und sieht nach nicht mal zwei Minuten den gelben Karton.
1
18:01
Das Match läuft! Die Dänen tragen heute rote Trikots und eröffnen die Partie mit dem Anstoss. Die Nati ist ganz in Weiss unterwegs.
1
18:00
Spielbeginn
17:59
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Aleksei Kulbakov aus Weissrussland.
17:58
Gänsehaut! Die Dänen singt mit knapp 40.000 Menschen die dänische Nationalhymne und sorgen damit für eine unfassbare Atmosphäre. Jetzt geht's los!
17:55
Was für eine Choreo! Die Dänen begrüssen ihr Team mit einem riesigen Transparent und machen klar, wer heute gewinnen soll: Danish Dynamite!
17:53
Und gleich geht es auch schon los! Das Parken fiebert dem Einlauf entgegen, im Spielergang wird es bereits voll.
17:53
Tabellenführer Irland liess heute überraschend Federn und kam in Georgien nicht über ein 0:0 hinaus. Sollte Dänemark das Heimspiel gegen die Schweiz gewinnen, springen die Nordeuropäer auf Platz eins in Gruppe D.
17:47
Die Nati muss heute im Parken ran und trifft danach drei Tage später auf Tabellenführer Irland. Gehen die Eidgenossen in beiden Spielen nicht als Verlierer vom Platz, stehen die Chancen für eine entspannte Euro-Quali sehr gut. Sollte es doch nochmal eng werden, hat das Team Vladimir Petkovic immer noch einen Joker in der Tasche. Als Gruppensieger der Nations League wäre die Schweiz für mögliche Playoff-Spiele gesetzt.
17:37
Die Eidgenossen haben das verrückte 3:3 wohl noch nicht ganz verarbeitet und präsentierten sich auf der Pressekonferenz auffällig dünnhäutig. "Was vor ein paar Monaten passiert ist, ist jetzt nicht mehr so extrem wichtig", sagte Captain Stephan Lichtsteiner. Auch BVB-Kicker Manuel Akanji hatte keine grosse Lust auf das Thema und sprach lediglich davon, "dass man solche Partien bis zum Schluss durchziehen" sollte.
17:27
Heute wollen die Dänen noch einen oben drauflegen und im ausverkauften Parken-Stadion drei wichtige Zähler für die EM-Quali einsammeln, die Schweiz ist in der Gruppe D ein direkter Konkurrent um die begehrten Plätze. Nach einem unnötigen 0:0 gegen Georgien liegt Dänemark aktuell nur einen Punkte vor der Schweiz.
17:16
Verteidiger Henrik Dalsgaard brachte damals seinen Kopfball in 93. Minute im Schweizer Tor unter und sorgte für ein kollektives Ausrasten in der nordischen Heimat. "Ich dachte nur: verrückt - was geht denn da vor?", sagt Daalsgaard zum irren 3:3 im Hinspiel.
17:06
Das Rückspiel zwischen Danish Dynamite und der Schweizer Nati verspricht Hochspannung. Beide Teams sind nur wenige Punkte hinter Tabellenführer Irland und lieferten sich bereits im Hinspiel eine spektakuläre Partie. Die Eidgenossen führten im St. Jakobi Park bereits klar mit 3:0, dann rettete Dänemark mit drei Toren ab der 84. Minute einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt.
17:00
Guten Abend und herzlich willkommen zur EM-Quali! In der umkämpfen Gruppe D steigt um 20:45 Uhr das Duell zwischen Dänemark und der Schweiz. Wer sichert sich die Bigpoints im Kampf um das Euro-Ticket?

Aktuelle Spiele

15.10.2019 20:45
Gibraltar
Gibraltar
2
0
Gibraltar
Georgien
Georgien
3
2
Georgien
Beendet
20:45 Uhr
Schweiz
Schweiz
2
1
Schweiz
Irland
Irland
0
0
Irland
Beendet
20:45 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Färöer
Färöer
1
0
Färöer
Malta
Malta
0
0
Malta
Beendet
20:45 Uhr
Rumänien
Rumänien
1
0
Rumänien
Norwegen
Norwegen
1
0
Norwegen
Beendet
20:45 Uhr
Schweden
Schweden
1
0
Schweden
Spanien
Spanien
1
0
Spanien
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - Gruppe D

21.03.2019
Niederlande
Niederlande
4
2
Niederlande
Belarus
Belarus
0
0
Belarus
Beendet
20:45 Uhr
Nordirland
Nordirland
2
0
Nordirland
Estland
Estland
0
0
Estland
Beendet
20:45 Uhr
Kroatien
Kroatien
2
1
Kroatien
Aserbaidschan
Aserbaid.
1
1
Aserbaidschan
Beendet
20:45 Uhr
Slowakei
Slowakei
2
1
Slowakei
Ungarn
Ungarn
0
0
Ungarn
Beendet
20:45 Uhr
Israel
Israel
1
0
Israel
Slowenien
Slowenien
1
0
Slowenien
Beendet
20:45 Uhr
Nordmazedonien
Nordmazedonien
3
2
Nordmazedonien
Lettland
Lettland
1
0
Lettland
Beendet
20:45 Uhr
Österreich
Österreich
0
0
Österreich
Polen
Polen
1
0
Polen
Beendet
20:45 Uhr
Kasachstan
Kasachstan
3
2
Kasachstan
Schottland
Schottland
0
0
Schottland
Beendet
16:00 Uhr
Zypern
Zypern
5
4
Zypern
San Marino
San Marino
0
0
San Marino
Beendet
18:00 Uhr
Belgien
Belgien
3
2
Belgien
Russland
Russland
1
1
Russland
Beendet
20:45 Uhr