FC Lausanne-Sport gegen FC Zürich

Super League

FC Lausanne
2
0
FC Lausanne-Sport
FC Zürich
2
2
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne:
11'
Jenz
52'
Kukuruzović
75'
Guessand
 / FC Zürich:
14'
Marchesano
90
18:00
Fazit:
Es bleibt dabei! Die Bilanz zwischen beiden Teams in dieser Saison bleibt mit dem 2:2 im heutigen Spiel ausgeglichen! Wirklich weiterhelfen tut der Punktgewinn keinem der beiden Teams. Die Waadtländer hätten einen Dreier gebraucht, um nochmal in die Nähe des Podests zu kommen und die Zürcher konnten sich dadurch auch nicht entscheidend von der Abstiegszone entfernen. Nach der ersten Hälfte, die von den Zürchern geprägt wurde, fanden die Romands in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und kreierten immer mehr Torchancen. Folgerichtig glichen die Gastgeber nach dem Treffer von Kukuruzović und dem Scorpion-Kick-Tor von Guessand aus und hatten im Anschluss weitere Gelegenheiten auf den Siegtreffer. Das Unentschieden geht nach zwei unterschiedlichen Hälften aber in Ordnung. Überschattet wurde die Partie ohnehin von der schweren Verletzung von Omeragic, den es hoffentlich nicht allzu schlimm erwischt hat! Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
90
17:53
Spielende
90
17:52
Suzuki flankt am Ende einer längeren Ballstafette des Heimteams auf Bolingi, der aus 14 Metern links im Strafraum weit über das Tor köpft.
90
17:51
Barès leitet einen Konter des FCLS an und nimmt Zekhnini auf halblinks mit, wo der Joker von Domgjoni zu Fall gebracht wird und einen Freistoss bekommt. Die Romands führen diesen kurz aus und kombinieren sich weiter um den Strafraum herum.
90
17:48
Die Ecke bringt den Waadtländer zwar nichts ein, dennoch sind die Gastgeber gierig auf das dritte Tor. Die Zürcher halten nur noch dagegen.
90
17:47
Vor einer Ecke von Lausanne fährt Kamberi die Schulter gegen Bolingi aus, weshalb dieser nun im Gesicht blutet. Schiri Schärer hat die Eckballausführung kurzzeitig gestoppt, um dem Stürmer die Behandlungszeit zu geben.
90
17:46
So kommt es dann auch - acht Minuten gibt es an Nachschlag!
90
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
90
17:45
Es dürfte aufgrund der Unterbrechung bei der Omeragic-Verletzung wohl eine saftige Nachspielzeit geben.
89
17:44
Unter den "Allez Lausanne"-Rufen der 100 Zuschauer rennen die Gastgeber weiter an und versuchen das Spiel zu drehen. Von Zürich kommt nur noch sehr wenig.
87
17:43
Beinahe das 3:2! Boranijašević und Puertas kombinieren sich mit zwei direkten Doppelpässen rechts in den Strafraum der Zürcher, wo Boranijašević nach innen zieht und mit dem rechten Fuss eine Mischung aus Abschluss und Querpass loslässt! Die Kugel zischt knapp am linken Pfosten vorbei!
85
17:40
Die Blancs haben sich den Ausgleich mehr als verdient, weil sie die gesamte zweite Hälfte bis hierhin dominierten. Vielleicht biegen sie die Partie ja noch gänzlich in einen Sieg um?
83
17:39
Džemaili beschwert sich bei Schiri Schärer, nachdem dieser seiner Mannschaft den Vorteil bei einem Foulspiel nicht gewährt. Dadurch kommt ein möglicher, inzwischen seltener Konter der Zürcher zum Erliegen.
81
17:36
Auch der Vorlagengeber zum Ausgleich hat Feierabend, für ihn kommt Barès für die Schlussphase.
81
17:36
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
81
17:36
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
80
17:35
Die Zürcher sind nach dem Omeragic-Schock nicht mehr gut im Spiel und werden von den Waadtländer sehr stark gefordert.
78
17:35
Auf beiden Seiten wird nochmal munter gewechselt. Auch Traumtorschütze Guessand verlässt das Feld und wird von Zekhnini ersetzt.
77
17:34
Einwechslung bei FC Zürich: Blerim Džemaili
77
17:34
Auswechslung bei FC Zürich: Benjamin Kololli
77
17:33
Einwechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
77
17:33
Auswechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
76
17:33
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Rafik Zekhnini
76
17:33
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Evann Guessand
75
17:30
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:2 durch Evann Guessand
Ein Tor zum Zungenschnalzen! Mahou erläuft einen Klärungsversuch der Zürcher vor der rechten Seitenlinie und flankt mit rechts an den Fünfmeterraum, wo Guessand mit dem Rücken zum Tor steht und deshalb das rechte Bein ausfährt und artistisch mit der Hacke in die linke Ecke vollstreckt! Ein Kunststück bringt den Ausgleich für die Gastgeber!
74
17:29
Rohner zieht von der rechten Seite mit dem Ball nach Innen und sucht Kramer mit einem Steilpass in den Strafraum. Das Zuspiel ist allerdings zu optimistisch und landet bei Goalie Diaw.
72
17:27
Der Ball rollt wieder, nachdem Kamberi den lädierten Omeragic ersetzt.
72
17:27
Einwechslung bei FC Zürich: Lindrit Kamberi
72
17:27
Auswechslung bei FC Zürich: Becir Omeragic
71
17:26
Mit Applaus fährt der Transporter aus dem Innenbereich und das Spiel kann in Kürze fortgesetzt werden.
70
17:26
Ohne gegnerische Einwirkung ist die Nummer Vier zu Boden gegangen. Wir wünschen eine baldige Genesung!
69
17:24
Der Verletztentransporter fährt auf den Rasen und muss den benommenen Aussenverteidiger vom Felde befördern. Das sind keine schönen Bilder hier aus Lausanne.
68
17:23
Becir Omeragic hat es erwischt. Der 19-Jährige hat sich scheinbar am Kopf verletzt und muss wohl vom Platz. Hoffentlich handelt es sich nicht um eine ernsthaftere Verletzung.
67
17:22
Die Partie ist gerade aufgrund einer Behandlungspause unterbrochen. Die Teams nutzen die Zeit, um sich bei den warmen Temperaturen mit Flüssigkeit zu versorgen und taktische Anweisungen einzuholen.
65
17:20
Giorgio Contini tauscht ein weiteres Mal und bringt Pedro Brazão für den bemühten Lucas Da Cunha.
65
17:20
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Pedro Brazão
65
17:20
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Lucas Da Cunha
64
17:19
Gelbe Karte für Becir Omeragic (FC Zürich)
Omeragic begeht auf Höhe der Mittellinie ein taktisches Foul und holt sich verdient seine Verwarnung ab.
63
17:19
Doumbia umkurvt im Zentrum gleich zwei FCLS-Spieler und nimmt dann Schättin auf Linksaussen mit, dessen Flanke dann aber von Diaw nach Aussen abgelenkt und entschärft wird.
62
17:17
Massimo Rizzo möchte mit den beiden Wechseln wieder mehr Esprit seiner Mannschaft sehen. Rohner bestätigt den Schachzug mit seiner ersten Chance direkt einmal - die Zürcher wollen wieder mitspielen.
61
17:16
Rohner direkt mit der Grosschance! Domgjoni hat aus dem Wirrwarr im Zentrum das Auge für den startenden Rohner, der völlig frei links in den Strafraum eindringt und aus sieben Metern mit einem Schlenzer mit rechts am glänzend reagierenden Diaw scheitert, der die Fingerspitzen ausfährt und die Kugel nach Aussen weglenkt!
60
17:15
Einwechslung bei FC Zürich: Stephan Seiler
60
17:15
Auswechslung bei FC Zürich: Marco Schönbächler
60
17:15
Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
60
17:14
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
59
17:14
Boranijašević gibt von Rechts vor den Strafraum zu Mahou, der direkt prallen lässt zu Kukuruzović. Der Kapitän trifft den Ball mit rechts dann nicht richtig, wodurch Brecher den Schussversuch aus 18 Metern sicher fangen kann.
56
17:12
Bolingi macht seit seiner Einwechslung ordentlich Alarm in der Hälfte der Zürcher, die mit den vielen Stürmer des FCLS nicht zurechtkommen. Contini hat aus der ersten Hälfte offenbar die richtigen Schlüsse gezogen.
54
17:10
Bolingi an den Pfosten! Lausanne geht direkt auf den Ausgleich! Über Mahou und Kukuruzović landet die Kugel auf der rechten Seite bei Boranijašević, der vor der Grundlinie gefühlvoll an den zweiten Pfosten flankt, wo der eingewechselte Bolingi frei zum Kopfball kommt und den Ball an den linken Pfosten drückt! Danach bekommen es die Zürcher geklärt.
52
17:07
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:2 durch Stjepan Kukuruzović
Kukuruzović bleibt cool, schickt Brecher in die rechte Ecke und vollstreckt selbst halbhoch ins linke Eck! Nur noch 1:2!
52
17:06
Penalty für Lausanne! Der VAR schreitet ein und bittet Schiri Schärer zum Bildschirm. Der Referee sieht sich die Szene zwischen Omeragic und Guessand nochmals an und entscheidet sich korrekterweise auf einen Penalty.
50
17:05
Gelbe Karte für Cameron Puertas (FC Lausanne-Sport)
Puertas fordert lautstark einen Elfmeter bei Schiri Schärer, nachdem Guessand nach einem Einwurf von Suzuki in den Strafraum eingedrungen ist und von Omeragic zu Boden gerissen wurde.
48
17:04
Suzuki bekommt das gestreckte Bein von Schönbächler zu spüren, dass er direkt auf sein rechtes Schienbein bekommt. Der FCLS-Akteur bekommt den Freistoss, muss aber kurz behandelt werden. Schönbächler hat Glück, dass er hierfür keine Verwarnung sieht.
47
17:03
Bolingi kommt direkt etwas gegen Nathan zu spät, der den Ball bereits gespielt hatte. Der Brasilianer muss kurz behandelt werden und steht jetzt aber wieder auf den Beinen.
46
17:02
Die Partie läuft wieder und es gab einen Wechsel bei Lausanne: Stürmer Bolingi kommt für Innenverteidiger und Eigentorschütze Jenz, das dürfte zur Folge haben, dass die Waadtländer jetzt mit einer Viererkette spielen.
46
17:00
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Jonathan Bolingi
46
17:00
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Moritz Jenz
46
17:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:49
Halbzeitfazit:
Pünktlich pfeift Schiri Schärer zum Pausentee! Der FC Zürich führt zur Pause mit 2:0 beim FC Lausanne-Sport! Der Stadtklub war von Beginn an hellwach und stellte die Waadtländer früh vor Probleme. Ein Eigentor von Jenz, sowie ein Abstauber von Marchesano brachten die Zürcher folgerichtig in Front. Danach taten sich die Romands schwer, ins Spiel zu finden und konnten erst mit zunehmender Spieldauer offensive Akzente setzen. Mehr als zwei Fernschüsse sprangen aber bisher nicht heraus, weshalb sich die Contini-Elf im zweiten Abschnitt dringend steigern muss. Bis gleich!
45
16:45
Ende 1. Halbzeit
43
16:43
Die Partie hat etwas an Fahrt verloren. Lausanne hält überwiegend den Ball, ohne dabei aber zwingend zu werden. Die Zürcher besinnen sich mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken auf ihre defensive Stabilität.
40
16:41
Suzuki und Kramer beackern sich auf der linken Seite der FCZ-Hälfte gegenseitig. Der FCLS-Akteur hat Glück, dass er letztendlich den Freistoss zugesprochen bekommt.
38
16:39
Da Cunha bekommt eine Ablage von Puertas 20 Meter vor dem Tor und zieht direkt mit rechts ab. Der Ball rutscht der Nummer 10 dabei aber vom Schlappen und zischt hoch am Gehäuse vorüber.
37
16:37
Der FCLS wird von Minute zu Minute gefährlicher und kann sich die Zürcher zurechtlegen. Der FCZ hat auf der anderen Seite den Faden nach den beiden frühen Treffern ein wenig verloren.
35
16:36
Eine klasse Aktion von Mahou! Die Nummer 20 spielt vor dem Strafraum zwei Doppelpässe mit Da Cunha und Guessand, woraufhin er wuchtig aus 17 Metern mit rechts abzieht. Sein Hammer flattert knappt neben dem rechten Pfosten vorbei!
34
16:34
Omeragic klärt eine Boranijašević-Flanke von Rechts sicher in das Toraus - Ecke. Puertas flankt diese hoch an den zweiten Pfosten, wo Kryeziu seinen Schädel hinhält und ins gegenüberliegende Seitenaus klärt.
32
16:33
Jetzt haben tatsächlich mal die Romands einen Freistoss, nachdem Domgjoni ein Foul im Halbfeld an Kukuruzović begeht. Der Gefoulte führt selbst aus und schlägt den Ball hoch in den Strafraum, wo seine Kameraden aber nicht rechtzeitig zum Abnahme erscheinen. Keeper Brecher darf also den Ball schnappen.
30
16:29
Gelbe Karte für Tobias Schättin (FC Zürich)
Nach einer Ecke der Zürcher schalten die Gastgeber blitzartig um. Hicham Mahou nimmt in der Zürcher-Hälfte Tempo auf und will von der rechten Seite nach innen ziehen. Da kommt ihm aber Schättin in die Quere, der ihn unten am Fuss trifft und von den Beinen holt.
28
16:29
Kukuruzović nimmt Boranijašević auf der rechten Seite mit, der direkt die Flanke versucht und den Ball hoch in Richtung des ersten Pfostens bringt. Nathan ist jedoch aufmerksam und köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.
27
16:27
Lausanne hat inzwischen Ruhe in die Partie gebracht und bemüht sich nun, mehr die Initiative nach vorne zu ergreifen. Allerdings machen es ihnen die tiefstehenden Zürcher sehr schwer.
25
16:26
Kramer hat das 3:0 eigentlich auf dem Fuss, nachdem er ideal von Marchesano im Strafraum per Steckpass bedient wurde. Er scheitert an Diaw, muss sich aber keine Vorwürfe machen, weil er ohnehin aus dem Abseits kam.
24
16:24
Suzuki wagt sich auf Links nach vorne in Richtung Grundlinie und hebt die Murmel dann diagonal rechts an das Strafraumeck, wo Kukuruzović den Ball annimmt und dann aber mit dem Schussversuch an Nathan hängen bleibt.
23
16:23
Lausanne begeht zu viele Fouls in der eigenen Hälfte. Die Gastgeber müssen die Zweikämpfe fairer führen, um nicht das nächste Gegentor infolge einer Standardsituation zu kassieren.
21
16:22
Suzuki springt Omeragic mit offener Sohle frontal entgegen und provoziert den nächsten Freistoss für den FCZ, wobei er Glück hat, keine Verwarnung zu sehen. Kololli hebt das Leder aus dem Halbfeld erneut in den Sechzehner, wo die Waadtländer zur Ecke klären können. Auch dieser kurz ausgeführte Standard verpufft letzten Endes.
20
16:20
Lausanne versucht jetzt erstmals Struktur in das eigene Spiel zu bekommen. Sie dürfen sich die Kugel an der Mittellinie zuschieben und probieren es dann zaghaft in Richtung Zürcher Strafraum, wo schliesslich der finale Pass von Da Cunha in den Sechzehner misslingt.
19
16:19
Wieder gibt es einen Freistoss für den FCZ und erneut nimmt sich Kololli dem Standard von der linken Seite an. Der Schütze schlägt das Leder wieder mit Wucht hoch auf den ersten Pfosten, wo diesmal aber Diaw zur Stelle ist und den Ball kontrolliert wegfaustet.
18
16:18
Der Stadtklub kommt richtig gut mit dem Kunstrasen in Lausanne klar und kombiniert sich im Aufbau mit flachen Zuspielen in die Hälfte der Blancs.
16
16:16
Wie reagieren der FCLS auf diese zwei frühen Nackenschläge? Sie kommen bisher noch überhaupt nicht mit dem Pressing und der Intensität der Zürcher zurecht. In die Nähe des FCZ-Gehäuses kamen die Waadtländer im Prinzip noch gar nicht.
14
16:13
Tooor für FC Zürich, 0:2 durch Antonio Marchesano
Was für ein Start des FCZ! Kololli hämmert einen Freistoss aus 35 Metern zentraler Position mit rechts auf das Gehäuse in Richtung der linken Ecke, wo Diaw den strammen Schuss nur noch vorne abwehren kann. Dort wartet der erfahrene Marchesano, der trocken mit links ins leere Tor abstaubt!
11
16:11
Tooor für FC Zürich, 0:1 durch Tobias Schättin
Ein Eigentor bringt die Zürcher in Front! Domgjoni erreicht ein hohes Zuspiel von Kololli links im Strafraum vor der Grundlinie und macht die Kugel scharf, indem er sie flach an den Fünfmeterraum bringt. Dort steht Jenz, der vom Ball überrascht wird und ihn unglücklich mit dem rechten Bein ins eigene Netz bugsiert! Torwart Diaw hat keine Chance mehr, so schnell zu reagieren.
9
16:10
Was für ein Traumpass auf Mahou! Der Stürmer nimmt einen Chipball hinter die letzte Zürcher Kette super mit rechts an, wird dann aber im letzten Moment von Kryeziu per Grätsche vom Abschluss abgehalten - ein klasse Tackling des Innenverteidigers!
7
16:08
Zürich schaltet nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schnell über Marchesano um, der Kramer mit einem Steilpass rechts an den Strafraum schickt. Dort nimmt der Stürmer das Duell mit Jenz an, der die Nummer 18 nach aussen drängt und sich dann kurios auf den Ball legt. Den Zweikampf hat er am Ende dadurch gewonnen.
5
16:05
Die Zürcher laufen die Gastgeber erst ab dem Mittelkreis an und lassen den Waadtländern davor freies Spiel. Gegen die kompakt gestaffelten Limmatstädter findet Lausanne aber noch keine Lücken.
3
16:03
Puertas verlagert das Spiel eigentlich prima von der rechten auf die linke Seite, doch Suzuki bekommt den Diagonalball in seinen Lauf nicht kontrolliert, wodurch dieser ins Seitenaus kullert.
2
16:02
Der erste Freistoss der Zürcher wird von Kololli links vor dem Strafraum getreten. Der Flügelspieler schlägt die Kugel scharf auf den ersten Pfosten, wo Goali Diaw abtaucht und sich den Ball sichert.
1
16:00
Schiedsrichter Sandro Schärer pfeift die Partie an! Zürich spielt in dunkelblau, Lausanne ist in weiss gekleidet. Los geht's!
1
16:00
Spielbeginn
15:37
Unter der Woche gaben die Verantwortlichen von Lausanne auch bekannt, dass sie die Zusammenarbeit mit Trainer Giorgio Contini nach dieser Saison beenden werden. Das auslaufende Vertragspapier des Coaches wird also nicht beendet, womit mit der Partie gegen Zürich seine persönliche Abschiedstournee bei den Romands beginnt.
15:30
In den bisherigen drei Duellen beider Teams ging es torreich zur Sache! Jede Mannschaft konnte je ein Spiel mit 4:0 für sich entscheiden, währen das letzte Aufeinandertreffen mit einem 1:1 endete. Die Bilanz ist demnach bis jetzt sehr ausgeglichen. Sechster gegen Siebter, das klingt eigentlich nach einer engen Geschichte, wobei die Vandois ganze vier Punkte Abstand haben auf die Zürcher. Mit einem Sieg könnte der FCZ dennoch an die Blancs heranrücken und gleichzeitig Punkte auf den Barrageplatz gutmachen. Nachdem Vaduz gestern überraschend bei Lugano gewonnen hatte, sind die Zürcher plötzlich wieder abstiegsgefährdet.
15:25
Auf der anderen Seite durften der Stadtklub am vergangenen Spieltag nach langer Zeit mal wieder jubeln beim 3:0-Sieg gegen Lugano. In den letzten zwölf Spielen gab es schliesslich einzig zwei Siege - beide gegen die Luganesi. Massimo Rizzo nimmt zwei Veränderungen vor: Für die gesperrten Fidan Aliti und Aiyegun Tosin starten Tobias Schättin und Benjamin Kololli.
15:22
Der FCLS kam zuletzt nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen das Schlusslicht aus Sion hinaus. Für die anstehende Partie gegen Zürich nimmt Trainer Contini gleich drei Veränderungen vor: Für Bolingi, Flo und Nanizayamo stehen Guessand, Suzuki und Tsoungui in der Startelf. Das Heimspiel gegen die Zürcher ist vermutlich die letzte Chance für die Waadtländer, um nochmals an das Podest heranzukommen.
14:59
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Lausanne-Sport und dem FC Zürich in der 33. Runde der Super League!

Aktuelle Spiele

21.05.2021 20:30
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
2
FC Lausanne-Sport
BSC Young Boys
Young Boys
4
2
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
Servette Genève
Servette
1
0
Servette Genève
FC St. Gallen
St. Gallen
2
2
FC St. Gallen
Beendet
20:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
4
3
FC Sion
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
4
2
FC Zürich
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
FC Vaduz
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
FC Lausanne-Sport
Servette Genève
Servette
1
0
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
1
1
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
16:00 Uhr
Servette Genève
Servette
1
0
Servette Genève
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr